Alle Neuss-Artikel vom 8. Juli 2016

Reiner Breuer: Es fehlt an Respekt vor dem Amt des Bürgermeisters CDU und Grüne greifen ihn hart an +++ Doch viele Bürger sind zufrieden

Es fällt schon auf: Alles, was Bürgermeister Reiner Breuer macht, wird vom politischen Gegner öffentlich geahndet. Zum 400. Geburtstag des Quirinus-Gymnasiums trägt er kein Gesülze vor, sondern redet knallhart über Gesamt- und Sekundarschulen. Im Internet bekommt er dafür von der CDU „eins drüber“. Die wollte zu Napps Zeiten noch die Tour de France. mehr

Nur acht von 100 angezeigten Vergewaltigungen werden geahndet

Eines vorweg: Der Mann aus Neuss, der in Krefeld eine junge Frau vergewaltigt haben soll, muss wahrscheinlich kein Urteil fürchten. Das Verfahren wurde (wie so oft bei ähnlich gelagerten Fällen) eingestellt. Das mutmaßliche Opfer hätte sofort nach der Tat zu einem Frauenarzt oder ins Krankenhaus fahren müssen. Da diese Beweissicherung nicht erfolgt ist, kann es nicht zu einem Prozess kommen, da der Beschuldigte offenbar zwei Zeugen aufbieten kann, die bestätigen, dass es sich bei dem Zusammentreffen nicht um eine Vergewaltigung gehandelt habe, sondern um „einvernehmlichen Sex“. mehr