1. Neuss

Rund 180 Kinder nahmen bisher an den Sommerferien-Schwimmkursen der TG Neuss teil

Neusser Schwimmkursoffensive in den Sommerferien : TG Neuss forciert die „Schwimmausbildung“ für Kinder

„4.000 Kinder auf der Warteliste für einen Schwimmkurs“ in Düsseldorf und „Landesweit fehlen Schwimmkurse – in Städten und auf dem Land“, so die Schlagzeilen der letzten Wochen, kurz vor den Sommerferien.

„Der Bedarf an Plätzen ist riesig“, so Ingo Sonnenberg, Pressesprecher der TG Neuss, der sich zusammen mit den Kooperationspartnern Neusser Schwimmverein, DLRG und Stadtwerke Neuss (NBE) bereits 2021 intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Sie alle haben eine Neusser Schwimmkursoffensive in den Sommerferien ermöglicht.

Die Situation hat sich verschärft, denn Hallenzeiten sind begehrt, die Energiekosten steigen, die Anzahl an geeigneten Ausbildern ist gesunken und auch Hallenbäder müssen mal gereinigt oder gewartet werden. „Theoretisch könnten die Gruppen vergrößert werden, aber das wollen wir bewusst vermeiden, denn ich will allen Kindern eine möglichst individuelle Förderung zukommen lassen“, so Helga Dittrich von der TG Neuss. Zusammen mit erfahrenen Schwimmtrainern und Gruppenhelfern stellt sie sicher, dass das Schwimmen – zuerst Rücken und Kraul, anschließend Brustschwimmen – zügig erlernt werden.

„Viele Kinder haben ein natürliches Bewegungsgefühl im Wasser, aber es gibt jedoch leider auch immer mehr, die zu uns mit sehr großen Ängsten kommen und sich kaum trauen, das Gesicht ins Wasser zu legen. Da können und sollten die Eltern schon mit den Kindern in der Badewanne den ersten positiven Kontakt zum Wasser herstellen und mit der Wassergewöhnung spielerisch beginnen“, erklärt die erfahrene Schwimmlehrerin Helga Dittrich.  „Die Schwimmfähigkeit von Kindern und Jugendlichen ist ein sehr hohes und wichtiges Gut. Als TG Neuss leisten wir konsequent unseren Beitrag dazu, dass Kinder mehr Sicherheit und Spaß am und vor allem im Element Wasser bekommen.“ Besonders freut sich Dittrich, die auch Erfahrungen in anderen Städten gemacht hat, über die tolle Zusammenarbeit mit der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH (NBE): „Dank der hohen Flexibilität können wir als TG Neuss in den Sommerferien unter dem Motto ,NRW kann Schwimmen‘ erneut 180 Schülerinnen und Schülern Plätze für jeweils zehn Tage mit 60 Minuten Kurs-Zeit zur Schwimmausbildung im Stadtbad und Nordbad anbieten.“ Bevorzugt aufgenommen werden ältere Kinder ab der 3. Klasse mit einer Ausnahmegenehmigung des Schulministeriums, falls erforderlich, bis zur 8. Klasse, denn für diese Altersgruppen bieten diese über das Landesprogramm NRW geförderten Kurse eine der wenigen Chancen, das Schwimmen in einem Kurs zu erlernen. „Einige Kinder verstehen nicht die deutsche Sprache, aber mit Fotos und Gesten verständigen wir uns und finden dann zueinander. Das ist wichtig, denn die Kinder müssen uns vertrauen und verstehen, wie sie die Übungsaufgaben ausführen müssen, um sich zu verbessern“, sagt Dittrich. Trotz der besonderen Herausforderungen hat ihr Team das Ziel, dass die Nichtschwimmer die Seepferdchenprüfung bestehen. Weiter geht es mit dem Vielseitigkeitsabzeichen Seehund Trixi, danach folgt die Niveaustufe 4 – Sicheres Schwimmen (15 Minuten Dauerschwimmen).

  • Lernen und Genießen. ⇥Foto: Neuss Marketing
    Geschichtlich-kulinarische Stadtführung durch Neuss : Prunk, Pracht und Petits Fours
  • ISN-Betriebsleiter Johannes Steinhauer zeigte Bürgermeister Reiner
    Neusser Mühlenstraße ist fertig: : Kanalbau- und Straßenbaumaßnahme abgeschlossen
  • Ingo Sonnenberg Sommernachtslauf
    Mega-Laufereignis in Neuss: : Endlich wieder TG-Sommernachtslauf - Diesmal komplett in Eigenregie

„Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in 2021 unterstützt uns 2022 erneut der Förderverein Kinder- und Jugendhilfe Neuss als Kooperationspartner“, freut sich Sonnenberg.   „Mit der sachbezogenen Spende können wir den erfolgreichen Aktiven kostenfrei die Schwimmabzeichen mit Urkunden zur Verfügung stellen“, so Patrick Lambertz, Gründer und Vorsitzender des Vereins.  Vereinsmitglied Stefan Pauly hatte die Kontakte zur TG geknüpft: „Wir freuen uns, dass wir so die Turngemeinde Neuss unterstützen und den Kindern ein großes Lächeln ins Gesicht zaubern können, die voller Stolz ihren Eltern von ihrem Erfolg berichten und das Abzeichen am Badeanzug oder der Badehose tragen.“      

Weitere Informationen zu Schwimm-Anfängerkursen bei der TG Neuss gibt es unter

www.tg-neuss.de/sparten/schwimmen. skR