: Erstes Neusser Wimmelbuch: Quirin steigt von der Kuppel des MünstersLebendige Geschichte: Entdeckungsreise für die ganze Familie

: Erstes Neusser Wimmelbuch: Quirin steigt von der Kuppel des MünstersLebendige Geschichte: Entdeckungsreise für die ganze Familie

Die schlechte Nachricht zuerst: Unser Quirin langweilt sich! Die schöne Aussicht allein reicht ihm nicht mehr. Die gute Nachricht: Er erwacht zum Leben, steigt gemeinsam mit seinem Freund, der Taube, von der Kuppel des Quirinusmünsters und macht sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch seine Stadt – mitzuerleben im ersten Neusser Wimmelbuch, das nicht nur Kinder anspricht.

Neuss. Der Spaziergang führt den Heiligen Mann ins bunte Markttreiben auf dem Münsterplatz, zur Königsparade auf dem Markt, zum kulturellen Treiben rund um das Globe Theater, zur Erftmündung in Grimlinghausen und zu den Tieren auf dem Kinderbauernhof. Die kleinen und großen Entdecker treffen unter anderem auf William Shakespeare, Napoleon, den Esel Nepomuk, die moderne Version von Romeo und Julia und vieles mehr. Die farbenfrohen Illustrationen von Mirco Brüchler laden zum genauen Hinsehen ein. Und natürlich sind auch stets der Quirin und seine Taube in den Bildern versteckt. Darüber hinaus werden auf zwei Doppelseiten Neusser Sehenswürdigkeiten vorgestellt und altersgerecht verständlich erklärt.

Die Idee, ein Wimmelbuch für Neuss zu gestalten, hatte Anna Lutter. Sie wohnt seit sechs Jahren in Neuss, ist hier als Bestatterin tätig. Mit Neuss Marketing fand sie schnell einen kompetenten Herausgeber für das Wimmelbuch. Tourismusmanagerin Steffi Lorbeer und Marketingmanagerin Claudia Riepe waren sofort begeistert, die Historikerin und Stadtführerin Dr. Stefanie Fraedrich-Nowag zeichnet für die Texte verantwortlich. Der Neusser Illustrator Mirco Brüchler sorgte für die lebendigen Illustrationen. Er hatte bereits für Basel ein Wimmelbuch konzipiert. Mit Erfolg: Rund 15.000 Exemplare gingen bisher über den Ladentisch. Jetzt ist das Team gespannt, wie das Wimmelbuch in der Quirinusstadt ankommt. „Das Neusser Wimmelbuch bietet eine Möglichkeit, die Besonderheiten unserer Stadt für die ganze Familie beim gemeinsamen Lesen und Entdecken greifbar zu machen. Eine besondere Herausforderung bestand darin, das Buch so zu gestalten, dass es für alle gleichermaßen verständlich und interessant ist“, erklärt Dr. Fraedrich-Nowag. Die Tourismusmanagerin Steffi Lorbeer ergänzt: „Uns reizte es, in bunten und humorvoll gezeichneten Szenen etwas von der Vielseitigkeit der Stadt zu zeigen. Das Resultat spricht für sich: An den liebevoll gestalteten Bildern von Mirco Brüchler, auf denen auch beim wiederholten Ansehen immer noch neue Details zu entdecken sind, dürften Kinder ebenso Spaß haben wie ihre Eltern und Großeltern, überzeugte Neusser ebenso wie Menschen, die die Stadt – noch – nicht persönlich kennen.“

Das Wimmelbuch Neuss erscheint in einer Erstauflage von 3.000 Exemplaren. Es kostet 13,90 Euro und ist ausschließlich in der Tourist Information Neuss, Büchel 6 (Rathausarkaden) erhältlich.Rolf Retzlaff

Mehr von Stadt-Kurier