1. Neuss

Die Hanse und der Wein

Die Hanse und der Wein

Der „Tag der internationalen Hanse“ am 16. Mai wird in der Hansestadt Neuss mit einem bunten Nachmittagsprogramm aus Stadtführung, Weinverkostung und Gesprächskreis begangen. Der von Neuss Marketing organisierte Themennachmittag veranschaulicht alte und neue hanseatische Aktivitäten der Stadt Neuss.

Los geht es um 16 Uhr mit einem kurzweiligen, rund einstündigen Stadtrundgang. Neuss-Kenner Rolf D. Lüpertz erklärt wichtige geschichtliche Fakten aus der Zeit der Hanse. Danach gibt es in der Tourist Info Neuss eine Weinverkostung von Hanseweinen der Neusser Firma Wein on Tour, die sich wie in vergangenen Hansezeiten dem Weinhandel widmet. Kleine Snacks der Gewürzmühle Engels stellen die Verbindung zum Gewürzhandel her. Während des gemütlichen Teils des Themennachmittags informieren Angelika Quiring-Perl und Michael Giesen als Neusser Vertreter beim internationalen Hansebund der Neuzeit über Aufgaben und Ziele der neuzeitlichen Hanse.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro. Im Preis inbegriffen sind die Stadtführung und die Weinverkostung mit Snacks.

  • Die Obdachlosenhilfe Neuss packt an hat
    Großzügige Spenden hatten das Festtagsmahl für Obdachlose möglich gemacht : „Neuss packt an“ lud wohnungslose Neusser zum deftigen Gänseessen ein
  • Der neue Ninjacross-Parcours stellt auch die
    Action im Stadtbad : Erste Neusser Ninjacross-Meisterschaft
  • Sie zerreißen gemeinsam das „Wir schließen“-Plakat
    Kaufhaus in der Innenstadt schließt doch nicht : Neusser Kaufhof gerettet!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher wird um Anmeldung bei der Tourist Info Neuss gebeten: Tel. 4 03 77 95.

(Kurier-Verlag)