Kostenfreie Kurse für Schüler in den Ferien im Rhein-Kreis „Entdecke deine Superkraft“

Neuss / Kaarst · Lust, Theaterluft zu schnuppern und die ersten Schritte auf dem Weg zum Schauspielprofi zu machen? Oder herauszufinden, wie spannend eine Pflegeausbildung und das Handwerk sind? Dann bieten die Osterferien hierzu eine gute Gelegenheit. In viertägigen kostenfreien Ferienkursen können Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 dann Praxiserfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln. Das Motto dabei lautet: „Entdecke deine Superkraft“.

 Schüler können die Osterferien zur Berufsfelderkundung nutzen. Foto: GettyImages-510633235

Schüler können die Osterferien zur Berufsfelderkundung nutzen. Foto: GettyImages-510633235

Foto: Getty Images/iStockphoto/monkeybusinessimages

Die Kommunale Koordinierung bietet im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) erneut ein zusätzliches freiwilliges Angebot zur beruflichen Orientierung im Rhein-Kreis Neuss an. Mit einem vielseitigen Angebot aus verschiedenen Berufsfeldern können die Jugendlichen ihre handwerklichen Fähigkeiten und ihre Kreativität entdecken. Sie können zum Beispiel im Kursus „Pimp your room“ die Gestaltung eines Raumes mit Tapeten und Farben erproben oder in den Bereich Schauspiel und Theaterpädagogik hineinschnuppern. Ein Workshop zu Gesundheit und Pflege vermittelt zudem in praktischen Übungen, was alles zu einer Pflegeausbildung gehört. Alle Kurse finden in den Ausbildungs- und Lehrwerkstätten der Träger der Berufsbildung und beruflichen Orientierung statt.

Eine Übersicht der Kursangebote sowie Anmeldeinformationen finden sich unter www.rhein-kreis-neuss.de/kaoa-ferien im Internet. Weitere Informationen gibt es bei Lisa Temmesfeld von der Kommunalen Koordinierung KAoA im Rhein-Kreis Neuss unter der Telefonnummer 02131/9 28 40 42 oder per E-Mail an lisa.temmesfeld@rhein-kreis-neuss.de.

Kein Abschluss ohne Anschluss – mit diesem Ziel organisiert Nordrhein-Westfalen landesweit den Übergang von der Schule in den Beruf. Die Kommunalen Koordinierungen bündeln die Aktivitäten beruflicher Orientierung und gezielter Förderangebote vor Ort und setzen das Projekt mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union in den Regionen um. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.mags.nrw/uebergang-schule-beruf-startseite im Internet. 

(-skB)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort