Erst brannte ein Auto, dann der Kindergarten

Erst brannte ein Auto, dann der Kindergarten

Gegen 14.04 Uhr wurde die Feuerwehr Kaarst zu einem PK- Brand in die Staße Am Hoverkamp gerufen. Bei Eintreffen hatte der Brand bereits auf das Gebäude übergegriffen.

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Modulbau, in dem ein Kindergarten untergebracht ist. Glücklicher weise waren die Kinder bereits aus dem Gebäude evakuiert worden. Jedoch erfolgte eine Kontrolle durch die Feuerwehr.

Bei den Räumungsmaßnahmen erlitt eine Betreuerin eine Rauchgasinhalation. Vorsorglich wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Das Gebäude wurde im Anschluß belüftet. Die Kinder wurden von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt.

Zur Höhe des Sachschadens können keine Angaben gemacht werden