1. Kaarst

Mit „in between“ abrocken

Mit „in between“ abrocken

Mit einem außergewöhnlichen Rock-Konzert knüpft „in between“, eine der bekanntesten Musikformationen in der Region, an die seit fünf Jahren laufende Großkonzertreihe „Pop History Night“ an.

„Rock your Heart“ heißt das neue Format am Samstag, 27. Oktober, 20 Uhr, im Kaarster Albert-Einstein-Forum, Am Schulzentrum. Zwei Gitarristen der Extraklasse werden für einen Sound sorgen, der jedes Rock-Herz höherschlagen lässt. Unterstützt werden sie dabei von ausgefeilten Arrangements für Bläser und Streicher, Percussion und ausgewogenen Keyboardklängen – und auch die gesanglichen Qualitäten sind außergewöhnlich, ebenso wie Bühnenaufbau und Light-Show. „Wir wollen eine große Party feiern, deshalb haben wir bewusst auf eine Saalbestuhlung verzichtet, denn Stücke von Boston, Gary Moore, AC/DC, Guns n’ Roses, Steppenwolf, Metallica, Muse und vielen mehr würden eh keinen auf dem Stuhl halten“, erklärt „in between“-Keyboarder Mark Koll. Allerdings wird es für behinderte Menschen Sitzplätze geben.

Karten zum Preis von 22 Euro gibt es im Kulturbereich der Stadt Kaarst (Tel. 9 8 73 83), in der Gaststätte „Altes Rathaus“ an der Rathausstraße in Kaarst und unter der Ticket-Hotline 0172 1704 110. Möglicherweise wird es noch Restkarten an der Abendkasse geben – aber das kann nicht garantiert werden.

(Kurier-Verlag)