1. Kaarst

Eagles holen den Pokal

Eagles holen den Pokal

Die Schüler der Crash Eagles sind Deutscher Skaterhockey-Pokalsieger. Nach spannenden 45 Minuten gegen die Düsseldorf Rams konnte das Team der Trainer Marcus Drücker und Christian Pedarnig mit einem letztlich verdienten 3:1-Sieg den Pokal nach Kaarst holen.

Im ersten Abschnitt erzielte Kapitän Moritz Nowak in Unterzahl die Kaarster Führung. Nach der Pause konnte Bennet Otten eine Vorlage von Max Drücker zum 2:0 verwerten. Düsseldorf gelang dann durch Lennard Walbröl der Anschluss nach einer Unachtsamkeit in der Kaarster Defensive.

Im letzten Drittel erhöhte Düsseldorf den Druck, doch CEK-Goalie Samantha Lieder zeigte eine tadellose Partie und vereitelte die Düsseldorfer Chancen. In der 40. Minute konnte sich dann Bennet Otten im Kampf an der Bande gegen zwei Düsseldorfer durchsetzen und bediente Max Wrede, der zum 3:1 einschoss.

  • Von Spielen vor vollem Haus wie
    Skaterhockey Club in Zeiten des Coronavirus : Crash Eagles Kaarst – und es hat Zoom gemacht…
  • Seit Mitte Mai trainieren die Crash
    Bundesligateams starten beim ISHD Masters : Crash Eagles Kaarst nehmen den Spielbetrieb wieder auf
  • Ein Zukunftsszenario: Das Flugtaxi startet und
    Welche Verkehrsmittel Bürgermeisterkandidaten von CDU und SPD in Aussicht stellen : „Ein Flugtaxi bitte!“ Oder lieber mit dem Wasserbus nach Düsseldorf?

Pokalsieger 2017 sind Max Wrede, Bennet Otten, Tamara Wagner, Julius Nagy, Samantha Lieder, Anna und Jan Schiffer, Jan Konnertz, Alyssa Börger, Max Drücker, Dean Jacobs, Moritz Nowak, Charlotte Powilleit, Luca Werner und Manuel Ferreira.

(Kurier-Verlag)