1. Kaarst

Was Sie zum Rosenmontagszug in Büttgen wissen sollten

Alle Infos zum Rosenmontagszug in Büttgen : Hier werden närrische Träume wahr!

Der Rosenmontagszug der Karnevals-Gesellschaft „5 Aape“ ist der Höhepunkt der närrischen Session. Unter dem Motto „Rosenmontag 44 Jahr – in Büttgen werden Träume wahr!“ werden am kommenden Montag wieder tausende Narren die Straßen in Büttgen säumen und den jecken Zugteilnehmern zujubeln. Wie schon in den vergangenen Jahren werden der komplette Zugweg und einige Zufahrtsstraßen ab 13 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Davon betroffen sind die Zufahrten über die K 37 aus Holzbüttgen in Richtung Vom-Stein-Straße und Römerstraße, von der K34 und der L154 auf die Driescher Straße, die Zufahrt von der Michael-/ Matthiasstraße und die Kreuzung Korschenbroicher Straße, Birkhofstraße. Lediglich Teilnehmer des Rosenmontagszuges werden die Sperrungen passieren dürfen. Die Anweisungen der Polizei, des Sicherheitspersonals und des Ordnungsamtes sind zu befolgen. Auch bittet der Veranstalter alle Teilnehmer, nur die Anfahrt über die Driescher Straße oder über die Michaelstraße zur Aufstellung auf der Hermannistraße zu nutzen. Die Anfahrt und Aufstellung der Teilnehmer zum Umzug erfolgt ab 13 Uhr und soll um 14 Uhr beendet sein. Treffpunkt für alle Zug-Teilnehmer ist die Driescher Straße / Ecke Hermannistraße. Dort werden die Teilnehmer vom Veranstalter eingewiesen und bekommen, wenn noch nicht zugestellt, ihre Teilnehmer-Bänder und Startnummern. Der Veranstalter bittet alle Anwohner und Besucher, auf der Hermannistraße und dem gesamten Zugweg keine Fahrzeuge abzustellen, damit die Straßen nach dem Umzug schnell durch eine Kehrmaschine gereinigt werden können.

Los geht der Zug um 14.11 Uhr ab Hermannistraße über Vom-Stein-Straße, Römer-, Olympia-, Driescher Straße, Michael-, Birkhof-, Robert-Grootens-Platz, Bahnstraße, Holzbüttger Straße, Hein-Minkenberg-Straße und Novesiastraße zum Rathausplatz. Die Fußgruppen und das „närrische Fußvolk“ können nach Ende des Zugs auf dem Rathausplatz weiter feiern.

Eine Bitte der „5 Aape“: Gläser, Flaschen und anderer Müll sollte nicht auf den Straßen entsorgt werden, auch sollten die Besucher auf Konfetti verzichten. So kann der Veranstalter Kosten für die Reinigung des Zugwegs und die Entsorgung des Mülls sparen. Auf dem Rathausplatz stehen zwei Container bereit.

Nach dem Umzug werden die „5 Aape“ auf dem Rathausplatz die schönsten Fußgruppen und Wagen prämieren.

Weitere Infos gibt es unter www.bkg-5aape-buettgen.de