1. Kaarst

Weihnachtswunschbaum im Kaarster Rathaus​

Weihnachtswunschbaum im Kaarster Rathaus : Erfüllbare Wünsche

Auch in diesem Jahr sorgt die Wunschbaum-Aktion im Rathaus wieder für schöne Weihnachten in Kaarster Haushalten: 312 Wunschkärtchen schmücken seit Mittwoch den Weihnachtsbaum im Rathaus-Foyer, 173 Wünsche kommen von Kindern, 139 Wünsche von Erwachsenen.

Die Idee ist einfach und bleibt auch im 16. Jahr bewährt: Eine Karte abnehmen, den Wunsch erfüllen und das Geschenk festlich verpackt wieder im Rathaus abgeben. Von dort wird es dann an die Empfänger verteilt – und sorgt für strahlende Augen zum Fest.

Die Wunschbaum-Aktion wird von Beginn an ehrenamtlich von der Familie Gaspers betreut. Unterstützung erhält sie dabei von der Stadt Kaarst. Zunächst hingen am Wunschbaum nur Kinderwünsche. Seit 2021 kooperiert der Verein „Kaarster helfen“ mit der Wunschbauminitiative.

Anstelle der früheren Schuhkartonaktion hängen seitdem auch Wünsche von Erwachsenen am Baum, für die Geschenke zu Weihnachten nicht selbstverständlich sind, meistens von älteren Menschen oder von Menschen, die aufgrund von Beeinträchtigung nicht erwerbsfähig sind.

Auch die evangelischen und die katholischen Kirchengemeinden aus Kaarst beteiligen sich. Bürgermeisterin Ursula Baum hat sich bereits Wunschkarten vom Baum gepflückt und hofft wieder auf viele Mitmachende: „Wenn man sich die Wunschkärtchen so anschaut, dann liest man immer wieder ganz bescheidene Wünsche. Es ist wirklich ganz einfach, jemanden das Fest zu verschönern.“

Termine für die Entgegennahme der Geschenke im Rathaus: Freitag, 8. Dezember, 14 bis 17 Uhr, Donnerstag, 14. Dezember, 17 bis 19 Uhr, Samstag, 16. Dezember, 10 bis 14 Uhr.

Im Ausnahmefall erfolgt auch eine Entgegennahme an der Infotheke des Kaarster Rathauses. Weitere Informationen gibt es bei Sigrid Hecker, Tel. 02131 / 98 75 22 oder sigrid.hecker@kaarst.de