1. Neuss

Mit der Familienkarte des Rhein-Kreises Ausflüge unternehmen

Urlaub in der Heimat : Mit der Familienkarte Ausflüge in den Sommerferien unternehmen

Insbesondere in Corona-Zeiten machen viele Familien Urlaub zuhause. Petra Fliegen, Leiterin des Familienbüros des Rhein-Kreises Neuss, weist darauf hin, dass die Familienkarte des Kreises viele Möglichkeiten für interessante Ausflüge in der Region bietet: „Mit unserer kostenlosen Familienkarte erhalten Eltern und Kinder zum Beispiel Rabatte am Kaarster See und am Strabeach. In den Neusser Schwimmbädern und in den Zoos in unserer Region gibt es ebenfalls Preisnachlass“, sagt Petra Fliegen.

In den Sommerferien gewährt auch der Alpenpark Neuss zehn Prozent Rabatt auf Outdoor-Tickets zum Beispiel beim Almgolf oder im Kletterpark. Der Kletterpark in Viersen, das Legoland Discovery Centre in Oberhausen und der Movie Park Germany in Bottrop gewähren ebenfalls Rabatte. Die Leiterin des Familienbüros weist drauf hin, dass Ausflügler sich unbedingt vorher über die Abstands- und Hygieneregeln informieren sollten. „Wer zum Beispiel den Kaarster See oder Strabeach besucht, muss sich mit einem Formular registrieren. Und für die Neusser Schwimmbäder gibt es Online-Tickets“, erläutert Petra Fliegen.

Alle Partnerunternehmen der Familienkarte sind auf der Internetseite www.unserefamilienkarte.de aufgelistet. Familien, die die kostenlose Familienkarte beantragen, erhalten für jedes Familienmitglied jeweils einmal freien Eintritt auf Schloss Dyck und im Kreismuseum Zons. Vergünstigungen gibt es nicht nur in Freizeitparks, Museen und Zoos, sondern das ganze Jahr über bei insgesamt 317 Aktionspartnern. Dazu gehören sowohl Bäckereien und Restaurants als auch Fahrschulen, Spielzeugläden und Möbelhäuser im Rhein-Kreis Neuss und in der Region.

  • Die Vogelgrippe ist nicht nur für
    Vogelgrippe in Norddeutschland und den Niederlanden : Kreisveterinäramt empfiehlt Vorsichtsmaßnahmen im Rhein-Kreis Neuss
  • Entwicklung der Infektionen mit dem Coronavirus
    Update: Zahl der Todesopfer steigt auf 363 : Aktuell 1.303 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis
  • Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (links) und Kreis-Pressesprecher
    Kreis startet Impfkampagne : Rhein-Kreis Neuss krempelt die #ärmelhoch

Bisher hat das Familienbüro des Rhein-Kreises Neuss bereits fast 39.000 Familienkarten ausgestellt. Alle Erziehungsberechtigten mit Wohnsitz im Rhein-Kreis Neuss mit mindestens einem Kind bis 18 Jahren können diese Karte beantragen. Online-Anträge können unter www.unserefamilienkarte.de gestellt werden. Auch wer seine Familienkarte verlängern will, kann diese mit einem Online-Neuantrag schnell und unbürokratisch verlängern lassen.

Ansprechpartnerinnen auch für interessierte Unternehmen sind Gabriele Kamp unter Tel. 02161 61 04 51 66 und Hilla Otten unter Tel. 02161 61 04 51 65.