1. Neuss

Private Initiative in Neuss und Kaarst​

Private Initiative in Neuss und Kaarst : „Kein Kind soll sich so fühlen müssen, wie ich es damals tat!“

Marianna Yeritsyan und Vardan Harutyunyan möchten den Menschen helfen. Insbesondere Kindern aus ärmeren Familien wollen sie schöne Momente bereiten. Unter dem Motto „Hauptsache glücklich“ haben sie und einige Unterstützer bereits ein paar Aktionen ins Leben gerufen. Marianna Yeritsyan denkt aktuell auch über die Gründung eines eingetragenen Vereins nach. Ein eigenes Logo gibt es bereits.

In den sozialen Medien, insbesondere auf Facebook, machte die Auftaktveranstaltung bereits Furore: „Wir sind Maria und Vardan, ein Ehepaar aus Neuss, das weder berühmt, noch reich ist. Wir haben ein Jahr lang konsequent gespart, um die finanziellen Mittel für die ersten Events aufbringen zu können und so den Stein ins Rollen zu bringen“, so stellten sich die beiden vor.

Am vergangenen Montag hatten sie bereits für 100 Kinder aus Neuss ein Burger-Essen bei „The Beef Bull“ im Neusser Barbaraviertel organisiert. Die Kosten hierfür trug das Ehepaar ausschließlich aus privaten Mitteln.

Ein weiteres Essen für 70 Kinder ist bereits anvisiert. „Als Ort und Unterstützer konnten wir dafür den Getränkemarkt Hilgers gewinnen“, berichtet Marianna Yeritsyan, „finanziell tragen wir auch dieses Event am 14. November mit den Dulatov Brothers vom Restaurant „Delhi Height“, die selbst teilnehmen werden und das gelieferte Essen an die Kinder verteilen wollen. Auch werden sie die Gelegenheit nutzen, sich mit den Teilnehmern auszutauschen, und sie an ihren Erfahrungen teilhaben lassen.“

Diese Ereignisse sollen ausführlich festgehalten und auch über die sozialen Medien als Bilderstrecken und Videos verbreitet werden – ein wenig nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“, denn auf lange Sicht, kommt es darauf an, Mitstreiter, Spenden und Sponsoren aufzutreiben. Sie möchten auch die Zusammenarbeit mit Influencern ausbauen. Nicht nur wegen der Erhöhung drer Reichweite, sondern insbesondere, weil Influencer als Idole der heutigen Kinder und Jugendlichen einen ganz anderen Zugang zu ihnen haben.

Die gebürtige Kaarsterin Marianna Yeritsyan blickt selbst auf eine bewegte Kindheit zurück und weiß, wie es ist, in einer Familie aufzuwachsen, die mit wenig Geld auskommen muss. „Ich habe damals immer neidisch auf die anderen Kinder um mich herum geblickt. Ich wollte einfach dabei sein, das haben, was andere Kinder auch haben, auch unbeschwert auf die Büttgener Kirmes gehen“, erinnert sie sich zurück, „das ging so weit, dass ich irgendwann sogar mit dem Klauen begonnen habe. Es waren zwar nur kleine Dinge, wie Pokemon-Sammelkarten, aber ich bin mittlerweile der Meinung, dass sich kein Kind so fühlen sollte! “

  • Riesenfreude bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.): Ulrich
    Spendenaktion zugunsten der gemeinnützigen Neusser Einrichtung : GWG-Aufruf zu Spenden für Initiative Schmetterling
  • Heribert Klein mit Tänzerin Maria Tolika
    Essen, trinken, tanzen und Kindern in Not helfen : Weltstars kommen zur UNICEF-Gala nach Neuss
  • Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowski und Kreisgesundheitsamtsleiterin Barbara
    Unterstützung für Menschen mit geringen Einkünften : Kostenbeitrag zur Verhütung

Neben Einladungen zum Essen wollen Marianna Yeritsyan und Vardan Harutyunyan in Zukunft auch andere Events für die Kinder anbieten, Ausflüge, Kino- und Friseurbesuche zum Beispiel.

„Wir möchten Kindern solche Erlebnisse ermöglichen, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Zeitgleich möchten wir sie mit Menschen zusammenbringen, die ihnen auf Augenhöhe ehrlich von ihren Erfahrungen berichten, um so positiv auf ihren weiteren Lebensweg einwirken zu können. Eine Gewinnerzielungsabsicht unsererseits gibt es nicht.“

Eltern, die der Meinung sind, dass sie auf diesem Weg etwas Gutes für ihre Kinder tun können, das sie sich ansonsten nicht leisten können, wenden sich direkt an die Beiden.

Zu erreichen ist das engagierte Neusser paar unter: m.yeritsyan8@gmail.com oder telefonisch unter: 0152/17 49 55 08.

Thomas Broich

(Thomas Broich)