1. Neuss

Eine Chargierten-Ära geht zuende: Rosen gibt seinen Degen ab

Eine Chargierten-Ära geht zuende : Rosen gibt seinen Degen ab

Der Stadtverordnete Sebastian Rosen hat Ziele. Er will in der Lokalpolitik durchstarten und Bürgermeister von Neuss werden. Dafür geht er einen Schritt zurück ins Glied und will näher beim Volk sein.

Ab sofort ist er nur noch einfacher Bürgerschütze ohne Waffenrock und Federbusch.

Er will nicht mehr vorne marschieren, sondern mit seinen Kameraden ind er Reihe. Deshlab hat er seinen beiden Schützenzügen "Sondermischung" (Furth) und Quirin Nüsser" (Neuss) nun folgenden Brief geschrieben:

Liebe Kameraden!

Jürgen Klopp war ein guter Trainer für Dortmund. Dennoch ist er gegangen. Lucien Favre war ebenso klug und fand den richtigen Zeitpunkt, seienr Gladbacher Mannschaft einen neuen Impuls zu geben.
Nach vielen Jahren als Leutnant des Further Grenadierzuges "Sondermischung" und als Oberleutnant der Neusser Grenadierzuges "Quiri Nüsser" möchte auch ich beiden Formationen die Gelegenheit geben, sich neu aufzustellen. Ganz ehrlich: Ich möchte wieder in der Reihe gehen. Ganz einfach. Ganz Normal. Mit dem (Schützen-) Volk.
Wie ihr bereits gelesen habt, möchte ich nach den katastrophalen Wahlniederlagen von Thomas Nickel, Jörg Geerlings, Helga Koenemann und der gesamten CDU hier mehr Verantwortung übernehmen. Dies kann ein schwieriger Weg werden, da zu viele den Ernst der Lage in meiner Partei noch nicht erkannt haben und ein "weiter so" favorisieren. Hier will und muss ich mich stärker einbringen.
Ich will auch mehr auf Heinrich Heine hören und diesen Abschiedsbrief mit einem kleinen Vers von ihm beenden:

Der Brief, den du geschrieben,
er macht mich gar nicht bang;
Du willst mich nicht mehr lieben,
aber Dein Brief ist lang.
Zwölf Seiten, eng und zierlich!
Ein kleines Manuskript!
Man schreibt nicht so ausführlich,
wenn man den Abschied gibt.


So hoffe ich, dass wir noch gemeinsam viele Schützenfeste in Liebe und Kameradschaft gemeinsam verbringen.

Euer Sebastian

P.S.

Lieber Herr Oberleutnant Gregor, ich möchte Dich herzlich bitten, in der Nächsten Zugversammlung das Thema Wahl des Leutnants auf die Tagesordnung zu bringen, damit wir Pfingsten mit einem neuen Leutnant über die Furth marschieren können…. "Wir sind nur Gast auf Erden"…

Lieber Herr Leutnant Christoph, ich möchte Dich freundliche bitten zu einer Zugversammlung einzuladen, um die Nachfolge der Position des Oberleutnants zu regeln. Darüber hinaus übergebe ich Dir hiermit das Komando.