Die Polizei fahndet nach den Flüchtigen Ladendiebstahl: Einer der Täter konnte flüchten

Nordstadt · Am Montag, 29. November, nahm die Polizei einen mutmaßlichen Ladendieb auf frischer Tat fest. Der 35 Jahre alte Mann war durch eine Mitarbeiterin einer Drogerie an der Venloer Straße dabei beobachtet worden, wie er gemeinsam mit seinem Komplizen Parfums in einem mittleren dreistelligen Wert einsteckte und das Geschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen.

 Polizei Polizei-Auto

Polizei Polizei-Auto

Foto: Kurier Verlag/Rolf Retzlaff

Im Eingangsbereich sprach sie beide Männer an. Beamte der Polizei im Rhein-Kreis Neuss passierten den Bereich zufällig, als sich die Diebe gerade losrissen und die Flucht antraten. Fußläufig gelang es den Ordnungshütern, einen der beiden Tatverdächtigen samt Diebesgut nach kurzer Zeit an der Straße „Am Hasenberg" zu stellen.Er wurde vorläufig festgenommen. Der zweite, unbekannte Mann konnte entkommen. Laut Zeugenaussage sei er circa 30 bis 40 Jahre alt, wird als „osteuropäischer Phänotyp" beschrieben und soll dunkle Kleidung getragen haben.

Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich unter Tel. 02131/300 - 0 zu melden.