1. Kaarst

Junge Kaarster Musiker bei "Jugend musiziert"

Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ : Junge Kaarster Musiker zeigen ihr Können

Mit zweiten Preisen kehrten jetzt drei Duos der Musikschule Rhein-Kreis Neuss aus Detmold vom Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ zurück. Die jungen Musiker hatten sich im Januar beim Regionalwettbewerb für die Veranstaltung in Detmold qualifiziert und überzeugten mit hervorragenden Leistungen.

Die beiden Musikschüler Leo An (Klavier) und Franz Dorn (Klarinette) aus Kaarst erreichten einen zweiten Preis mit 20 Punkten in der Wertung Duo Klavier und Holzblasinstrument. In derselben Kategorie erspielten die beiden Nachwuchstalente Mia Schuld (Klavier) und Jakob Erschfeld (Saxophon) mit 21 Punkten ebenfalls einen zweiten Preis.

Mit Alex Kockmann aus Kaarst und Franca Stappen aus Korschenbroich war auch ein Gitarrenduo in Detmold vertreten. Den beiden fehlte mit 22 Punkten und einem zweiten Preis am Ende nur ein Punkt für die Qualifikation für den Bundeswettbewerb.

Das Gitarrenduo Anna Karl und Felix Zimmer, unterrichtet von Klaus Mader, konnte krankheitsbedingt nicht an dem Landeswettbewerb teilnehmen. Eventuell haben sie noch die Möglichkeit, ihre Vorträge bei einem anderen Landeswettbewerb zu präsentieren, berichtet Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein.

Zusammen mit ihren Musikschülern freuten sich die Lehrkräfte Christine Stemmler, Harald Lochter, Dominik Oppel, Peter Supplieth, Ottmar Nagel und Klaus Mader über die Erfolge beim Landeswettbewerb.