Polizei vereitelt Einbruch

Kaarst · Eine Polizeistreife konnte in der Nacht zum Mittwoch, 19. April, einen Einbruch verhindern.

Polizei vereitelt Einbruch
Foto: Polizei

Kurz vor 2 Uhr fiel Polizisten aus Kaarst im Rahmen ihrer Streife ein Verdächtiger auf. Der Mann stand zu dieser untypischen Zeit im Eingangsbereich eines Mobilfunkgeschäftes an der Maubisstraße. Schnell entschlossen sich die Ordnungshüter, den Mann zu kontrollieren. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 28-jährige Kaarster Werkzeug mit sich führte, dass er offensichtlich vor den Ordnungshütern zu verstecken versuchte. An der Eingangstür des Mobilfunkgeschäftes wurden frische Beschädigungen festgestellt, die auf einen versuchten Einbruch hindeuten.

Die Polizisten nahmen den 28-jährigen daraufhin vorläufig fest. Das mutmaßliche Einbruchswerkzeug stellten sie sicher. Der Kaarster bestritt noch vor Ort einen Einbruch.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, insbesondere die Spurensicherungsarbeit, dauern an.

Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort