Randalierer beleidigt und bespuckt Polizisten

Randalierer beleidigt und bespuckt Polizisten

Mit einem äußerst renitenten Mann hatten es Polizeibeamte am Freitag, 7. Dezember, kurz nach Mitternacht, in Kaarst zu tun. Ein 43-jähriger Kaarster pöbelte auf der Broicherdorfstraße Passanten an.

Als Polizisten den aggressiven Mann zur Rede stellten, ging er auf die Ordnungshüter los. Der Mann attackierte, beleidigte und bespuckte die Polizisten. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Ordnungshüter den offensichtlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Randalierer in Gewahrsam. Mit dieser Maßnahme war der 44-Jährige offenbar überhaupt nicht einverstanden und leistete erheblichen Widerstand. Dabei erlitt ein Polizeibeamter leichte Verletzungen, blieb aber dienstfähig. Um den Kaarster unter Kontrolle zu bringen, mussten ihm die Polizisten Handfesseln anlegen.

Der Mann wird sich demnächst wegen Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten müssen.

Mehr von Stadt-Kurier