Geldautomat in Neuss-Norf gesprengt

Täter auf Motorroller flüchtig : Geldautomat in Norf wurde gesprengt

Am frühen Donnerstagmorgen, 29. August, gegen 4 Uhr brachten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten an der Südstraße in Norf, im Vorraum einer Filiale eines Geldinstitutes, zur Detonation. Unmittelbar danach erhielt die Polizei durch mehrere Anrufer Kenntnis vom Vorfall.

Nach der Sprengung des Automaten, vermutlich durch Einleiten von Gas, konnten die Täter unerkannt flüchten. Sie erbeuteten eine Bargeldsumme in bislang unbekannter Höhe. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg.

Foto: Kurier-Verlag GmbH/Hanna Loll

Nach Angaben von Zeugen entfernten sich direkt nach der Tat zwei verdächtige Männer mit einem schwarzen Motorroller über den Wisselter Weg in Richtung Nievenheimer Straße. Das Duo war etwa 180 Zentimeter groß, von schlanker Statur und dunkel gekleidet. Weitere Hinweise auf die Tatverdächtigen oder das benutzte Fluchtfahrzeug liegen momentan noch nicht vor. Durch die Explosion wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter Tel. 02131/30 00 zu informieren.

Die Spurensicherung und weitere Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Mehr von Stadt-Kurier