1. Kaarst

Kaarster Bruderschaft sorgt im Internet für Feststimmung

Schützen-Slogan: „Wo wir sind, ist Heimat. Bleibt gesund!“ : Kaarster Bruderschaft sorgt im Internet für Feststimmung

Nicht nur für Claus Schiffer wird dieses Wochenende so ganz anders ablaufen als gewohnt: Der Präsident der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Kaarst muss – wie in allen anderen Kaarster Ortsteilen – auf „sein“ Schützenfest verzichten. Aber die Bruderschaft verbreitet seit einigen Tagen auf ganz besondere Weise Schützenfeststimmung: Auf Facebook und ihrer Homepage gibt es fast täglich noch bis kommenden Dienstag einen neuen Film zu sehen.

„Wo wir sind, ist Heimat. Bleibt gesund!“ ist auf einem Banner der Bruderschaft auf der Maubisstraße zu lesen. Ein Gruß der Bruderschaft an die Bürger, der zu Herzen geht. Wie auch die Videobotschaften und Filme, die von Sascha Loquingen und Christoph Bierholz gedreht wurden. „Die Resonanz ist einfach toll“, freut sich Schiffer. So haben mehr als 1.500 Menschen den Film „Schützenfest für Anfänger“ mit Stefan Stamm, Geschäftsführer der Bruderschaft, gesehen.

Normalerweise gehört diese Einführung in das Brauchtum live zum Jahresprogramm. Ging nicht wegen Corona – „dann halt online“, dachten sich die kreativen Kaarster Schützen. Weiter gibt es unter anderem einen Aufruf des Königshauses, die Straßen und Häuser trotz Absage schützenfestlich zu schmücken. Das Schützenkönigspaar Andreas und Yvonne Pfeiffer mit den Ministerpaaren Hubert und Iris Holz sowie Winfried und Silvia van Sandten wird bis 2021 regieren und dementsprechend wird auch ihre Aktion zugunsten des integrativen Kunstcafés EinBlick und des Marienheim Hospiz weiter laufen. Sie erklären online, weshalb und wie die Bürger spenden sollten.

Über der Maubisstraße ist der diesjährige Slogan der Kaarster Schützenbruderschaft zu lesen. Foto: MISZCZAK Medienkonzepte

Ohne Coronakrise wären die Schützen am 5. Juni zur Fußwallfahrt aufgebrochen. Trotz Absage der Veranstaltung hat Majestät Andreas Pfeiffer aber an einem Ritual festgehalten: Er hat die Figur des heiligen Sebastianus geputzt – online zu sehen. Dies soll schönes Wetter für Kaarst bringen – und in diesem Jahr auch Gesundheit.

Eine ganz besondere Videobotschaft überbrachte die Bundesschützenkapelle Neuss: Die Regimentskapelle der Kaarster Bruderschaft begeistert normalerweise live unter anderem alljährlich beim Großen Zapfenstreich vor dem Rathaus. Diesmal haben Martin Lorenz und seine Musiker „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ intoniert – natürlich als Zusammenschnitt von Aufnahmen einzelner Musiker. Eine Melodie, die ans Herz geht und die Vorfreude auf 2021 steigert. Denn eins ist sicher: Im kommenden Jahr wollen die Kaarster wieder ihr Schützenfest feiern und damit ein Stück Heimat wieder aufleben lassen.

Die Filme und Videobotschaften der Bruderschaft sind zu sehen auf Facebook (einfach nach Bruderschaft Kaarst suchen) und unter www.bruderschaft-kaarst.de.