So schön waren die "Sternstunden" in der Kaarster Mitte

So schön waren die "Sternstunden" in der Kaarster Mitte

Es gab tolle Livemusik, es glitzerte und funkelte allüberall, viele Marktbeschicker präsentierten ein weihnachtliches Angebot: Hier finden Sie einige Impressionen der Kaarster "Sternstunden".

Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden, der ISG Kaarst-Mitte und der Stadt Kaarst hatte die Fritz Event und Gastro GmbH ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Auf dem Neumarkt und im Innenhof des Maubis-Centers standen Weihnachtsbuden, zwei Bühnen lockten mit Livemusik. Die Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden hatte die Ballon-Bauer aus Holzbüttgen eingeladen; am Sonntag schminkten sie die Kinder, bastelten mit ihnen und ließen Ballonfiguren zum Mitnehmen entstehen. In der Rathaus-Galerie sorgte das Team des Hauses der Senioren im "Sternstunden"-Café für kulinarische Genüsse, die Kaarster Modellbahn-Arbeitsgemeinschaft ließ ihre Loks durch eine Miniaturlandschaft fahren. Für eine Belebung des Maubis-Centers sorgten Michael Schreinermacher (Altes Rathaus), Patrick Einhirn (Agentur eingedeckt) und Sascha Loquingen (Mein Kaarst).Den Bühnenzauber auf der Bühne vor dem Rathaus hatten federführend Mark Koll und Kantor Wolfgang Weber organisiert.

Mehr von Stadt-Kurier