1. Neuss

Drama im Südbad Neuss: 32-Jähriger ertrinkt

Drama im Südbad Neuss: 32-Jähriger ertrinkt

Drama im Reuschenberger Südbad. Am vergangenen Sonntag ist dort ein 32-jähriger Düsseldorfer ums Leben gekommen. Laut Augenzeugenberichten war der Mann unter Wasser gefunden und geborgen worden. Nach Reanimation vor Ort wurde er zunächst in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Montagnachmittag verstarb.

Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet, die nun die genauen Umstände des Todes ermittelt. Derzeit lägen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Alexandra Hartig, Sprecherin der Stadtwerke Neuss bittet um Verständnis, dass derzeit keine weiteren Details veröffentlicht werden können, um die Arbeit der Polizei nicht zu behindern. „Wir fühlen mit den Angehörigen mit und hoffen auf eine schnelle Aufklärung“, teilte sie am Dienstagmorgen dem Stadt-Kurier mit. Bäder-Geschäftsführer Matthias Braun zeigte sich ebenfalls betroffen. „Ich spreche insbesondere auch im Namen all unserer Schwimmbadmitarbeiter, die am Sonntag im Dienst waren: Wir alle sind mit unseren Gedanken und unserem Mitgefühl bei den Angehörigen des Verstorbenen“, so Braun.

Violetta Buciak

(Kurier-Verlag)