Neusser Polizisten hatten den richtigen Riecher Kupferdiebe gefasst

Zwei mutmaßliche Kupferdiebe konnten Polizeibeamte am Donnerstag (30. Mai), gegen 19.45 Uhr, in der Nähe eines Firmengeländes am Lövelinger Weg vorläufig festnehmen. Einer der Täter hatte beim Eintreffen der Ordnungshüter noch versucht, zu Fuß zu flüchten, war aber von einem Beamten rasch eingeholt worden.

Symbolfoto. Foto: Thomas Broich

Symbolfoto. Foto: Thomas Broich

Foto: Kurier-Verlag/Thomas Broich

Die beiden 44 Jahre alten Männer hatten das Kupferkabel von einer Kabeltrommel abgerollt und durch einen Zaun ins Freie gezogen. Ein Zeuge hatte die Polizei auf die Spur des Duos gebracht.

Die beiden wohnsitzlosen Deutschen sind der Polizei wegen anderer Eigentumsdelikte bereits bekannt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden sie heute Mittag (31. Mai) einem Haftrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat 22 übernommen.