Das Büttgener Stadtfest hat ein buntes Programm zu bieten Das zehnte Brunnenfest punktet wieder mit rheinischer Rockmusik

Büttgen · Im Jahr 1987 schenkte die damalige Sparkasse Kaarst-Büttgen aus Anlass ihres 90-jährigen Jubiläums der Stadt Kaarst eine Brunnenlandschaft vor dem Rathaus in Büttgen. Gestaltet wurde die Brunnenlandschaft vom Künstler Hon Sang Tong und dem Bildhauer Georg Ahrend. Mit dieser Brunnenlandschaft verfügt Büttgen über einen beliebten Ortsmittelpunkt, der von Besuchern besonders gut angenommen wird. Da die Brunnenlandschaft für eine geraume Zeit nicht mehr funktionstüchtig war und die Stadt Kaarst die hohen Kosten für die Reparatur nicht tragen konnte, hat sich dieser Förderverein gegründet. Ziel des Vereins ist die Instandsetzung und Pflege der Brunnenlandschaft. Außerdem präsentiert der Verein regelmäßig das Brunnenfest.

Die Kölschrockband "Lupo" spielt beim zehnten Büttgener Brunnenfest. Foto: Lupo GbR

Die Kölschrockband "Lupo" spielt beim zehnten Büttgener Brunnenfest. Foto: Lupo GbR

Foto: Lupo GbR

Im Juni 2013 wurde die Brunnenlandschaft mit einem Brunnenfest wieder in Betrieb genommen. Seitdem wurde jährlich ein Brunnenfest gefeiert – und der Brunnen stets gepflegt. Die Inbetriebnahme der Brunnenlandschaft nach ihrer umfangreichen Sanierung durch den Förderverein wurde im Juni 2013 mit einem großen Brunnenfest gefeiert. Rund 2.000 Besucher kamen damals zum Konzert der bekannten Kölner Mundartband „Räuber“ unter freiem Himmel auf dem Rathausplatz in Büttgen. Hieraus hat sich eine Tradition entwickelt, denn seitdem richtet der Verein jedes Jahr im Juni das Brunnenfest aus.

Mittlerweile hat sich die Veranstaltung von einem reinen Konzert zu einem Familienfest entwickelt. Neben Live-Musik gibt es mehrere Attraktionen für Kinder, außerdem bietet sich rund um die Getränke- und Imbissstände Gelegenheit zum Klönen und gemeinsam Spaß haben. Das Brunnenfest ist ein fester Termin im Veranstaltungskalender der Stadt Kaarst und Treffpunkt für die Bürger geworden. In diesem Jahr wird das zehnte Brunnenfest am 15. Juni gefeiert. Das Familienfest beginnt um 15 Uhr. Es gibt ein vielseitiges Musikprogramm – als Highlight wird am Abend die Kölschrockband „Lupo“ auftreten, die spätestens seit ihrem Sessionshit „För die Liebe nit“ ein unverzichtbarer Teil in der kölschen Musikszene sind. Die Reise für Lupo ging weiter mit Songs wie „Claudia“, „Loss jonn“ und 2023 mit ihrem Sessionshit „Mih als zehuss“, der von dem Kölner Publikum mit viel Begeisterung aufgenommen wurde. Auf der Bühne glänzt die Band mit ihrem einzigartigen Sound, vor allem geprägt durch Geige und Posaune.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort