Neue Erdenbürger Rebecca und Luisa sind unsere süßen Babys der Woche

Neuss · Mit ein wenig Verspätung kam die kleine Luisa am 30. Mai im Johanna Etienne Krankenhaus zu Welt. Mit einem Gewicht von 3.735 Gramm und einer Größe von 58 Zentimetern bereichert sie seitdem das Leben ihrer Eltern sowie ihrer zweijährigen Schwester Finja.

Luisa mit ihrer Mutter Carina Lennackers und Hebamme Hannah Mühleis.

Luisa mit ihrer Mutter Carina Lennackers und Hebamme Hannah Mühleis.

Foto: Johanna Etienne Krankenhaus

Mutter Carina Lennackers ist gebürtige Neusserin und lebt gemeinsam mit ihrer Familie in Holzheim. Bereits ihr erstes Kind hatte sie im „Etienne“ auf die Welt gebracht. „Schon damals hat die Kreißsaalführung uns überzeugt und auch dieses Mal lief alles reibungslos. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und alle hatten ein offenes Ohr für uns. Beide Geburten gingen sehr schnell“, berichtet sie. „Zudem hatten wir ein Familienzimmer und das Personal hat alles dafür getan, dass wir die ganze Zeit über zusammenbleiben konnten.“ Mittlerweile sind Carina Lennackers und ihr Mann wieder zu Hause und sie werden tatkräftig von ihrer Familie unterstützt. „Wir sind da wirklich sehr dankbar“, sagt sie. Da sich ein Bauernhof im Familienbesitz befindet, dürfte schon jetzt klar sein, dass die beiden Kinder gemeinsam mit Tieren aufwachsen werden. Die nun zweifache Mutter entstammt außerdem einer Schützenfamilie: „Das Schützenfest wird bestimmt auch ein Bestandteil unserer Kinder.“

Ein steht fest: Rebecca Falck, unser Baby der Woche im Lukaskrankenhaus, wird umgeben von vielen Tieren aufwachsen. Denn neben einem Aquarium voller Fische gehören gleich mehrere Hunde und Katzen zum Haushalt der Familie in Neuss-Grefrath. Doch in der nächsten Zeit wird sich wohl alles im Hause Falck um die kleine Rebecca drehen, die am vergangenen Montag, 3. Juni, abends um 20.33 Uhr im Lukaskrankenhaus geboren wurde. Bei einer Länge von 53 Zentimetern wog das Baby genau 3.200 Gramm. Auf ihr erstes Kind mussten Jessica und Markus Falck nicht lange warten. Die Kleine hatte es verhältnismäßig eilig und war kaum drei Stunden, nachdem das Paar im „Lukas“ eingetroffen war, schon auf der Welt.

Baby der Woche im Lukaskrankenhaus Die kleine Rebecca mit ihren Eltern Jessica und Markus Falck.

Baby der Woche im Lukaskrankenhaus Die kleine Rebecca mit ihren Eltern Jessica und Markus Falck.

Foto: Lukaskrankenhaus

Für die Klinik an der Preußenstraße, die zum Rheinland Klinikum gehört, hatten sich die gelernte Altenpflegerin Jessica (38) und ihr Mann Markus gleich nach dem Infoabend entschieden: „Das hat uns total überzeugt“, sagt Markus Falck, der selbst vor 32 Jahren im „Lukas“ das Licht der Welt erblickt hat. „Und natürlich hat auch eine wichtige Rolle gespielt, dass es hier im Lukaskrankenhaus eine Kinderklinik gibt – für den Fall, dass irgendetwas mit der Kleinen gewesen wäre“, ergänzt er. „Wir haben uns von Anfang an sehr wohl gefühlt, alle waren ganz toll“, sagt Jessica, die auf Anhieb Vertrauen zu Hebamme Setayesh hatte.

Außer der Tierliebe teilen Jessica und Markus Falck auch die Begeisterung für die Spielekonsole PS 5. Kennengelernt haben sie sich aber tatsächlich über Tiere, genauer: Fische. Bevor Markus Falck beim Grevenbroicher Taxiunternehmen Sürder anfing, war er im Einzelhandel tätig. „Und da“, erzählt der Neusser lächelnd, „habe ich meiner Frau Fische für ihr Aquarium verkauft.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort