1. Kaarst

Evangelische Kirchengemeinden zeigen Gottesdienste per Livestream

Nächste Übertragung am Sonntag, 29. März, aus der Lukaskirche : Evangelische Kirchen übertragen Gottesdienste per Livestream

Die evangelischen Kirchengemeinden in Kaarst gehen neue Wege - sie zeigen Gottesdienste per Livestream. Wann die nächsten Übertragungen zu sehen sind, erfahren Sie hier.

Es war eine gelungene Premiere: Die Pfarrer der evangelischen Kirchen in Kaarst hatten sich in der Lukaskirche zu einem gemeinsamen Gottesdienst zusammengefunden, der live per Videostream im Internet übertragen wurde. Für einen reibungslosen technischen Ablauf sorgte Harry Flint mit seinem Team von „link instinct“. Er verweist auf beeindruckende Zahlen: Es gab 530 Zuschaltungen mit durchschnittlich zwei bis drei Zuschauern – das macht zwischen 1.060 und 1.590 Online-Gottesdienstbesucher. Live zu sehen waren die Pfarrer Maike Neumann (Lukaskirche), Annette Marianne Begemann und Martin Pilz (Auferstehungskirche), Ralf Düchting (Johanneskirche) sowie Kantor Wolfgang Weber, Altistin Angela Froemer und der Presbyteriumsvorsitzende Christian Horn. Harry Flint hatte zudem die Möglichkeit eines Chat eingerichtet: „Wir hatten 1.250 Zeilen im Chat und aktive Teilnehmer von zehn bis 87 Jahren“, freut sich der Moderator und Technikexperte. Auch Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus sendete eine Botschaft in den Chat:

„Herzlichen Dank an das Presbyterium und den Pfarrerinnen und Pfarrern der evangelischen Kirche in Kaarst. Mit diesem Gottesdienst haben Sie vielen Menschen Trost und Kraft gegeben. Es ist eine schwierige Zeit, aber ich bin sicher, mit Gottes Hilfe werden wir gemeinsam diese Zeit bestehen.“

  • Das Radio überträgt am Sonntag die
    Organisation und Ablauf funktionierten wie geplant : 500 glückliche Gottesdienstbesucher am Wochenende
  • Pfarrer Ulrich Eßer.
⇥Foto: Thomas Broich
    Planungen für Gottesdienste abgeschlossen : Kaarster Kirchen sind gut vorbereitet
  • Die Osterkerzen stehen jetzt schon in
    Die Kirchen in Kaarst bleiben weiterhin geöffnet : Osterkerzen zum Mitnehmen und Spenden für das Heilige Land

Nach dem Erfolg sind weitere Liveübertragungen per Videostream geplant:

– Sonntag, 29. März, 10 Uhr, Vorstellung der Konfirmandinnen und Konfirmanden

– Sonntag, 5. April, 10 Uhr, Palmsonntag

– Donnerstag, 9. April, 18 Uhr, Gründonnerstag – Jesu letztes Abendmahl

– Freitag, 10. April, 15 Uhr, Karfreitag – Musik und Rezitation zur Sterbestunde Jesu

– Sonntag, 12. April, 10 Uhr, Ostersonntag – Familiengottesdienst

– Sonntag, 19. April, 10 Uhr

Es ist geplant, im Anschluss an die LIveübertragungen weitere Angebote für alle Altersgruppen zu senden – von der Vorstellung von Kleinkünstlern bis zu Projekten der Jugend- und Seniorenarbeit.

Den Livestream – auch die archivierte Übertragung des ersten Gottesdienstes – sowie aktuelle Infos über weitere Übertragungen finden Sie unter

www.evangelisch-in-kaarst.de.

(Rolf Retzlaff)