Alle Straßen von Neuss in einem Buch vorgestellt

Nach zwölf Jahren Forschung : Alle Straßen von Neuss in einem Buch vorgestellt

Nach über zwölf Jahren intensiver Forschung und Recherche legt das Stadtarchiv ein für Neuss bislang einmaliges und mit 880 Seiten stattliches Buch vor: "Die Straßen von Neuss".

Bürgermeister Reiner Breuer, Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs sowie Herausgeber und Stadtarchivdirektor Dr. Jens Metzdorf haben das große Nachschlagewerk jetzt vorgestellt. "Ein bombastisches Werk, das in jeden Neusser Haushalt gehört. Dieses Stadt- und Stadtteilbuch ist als dezentrales Denkmal ein Beitrag zur lokalen Historie der Stadt. Es ist zugleich Orientierung, Identität und Heimat", so Bürgermeister Reiner Breuer. Dr. Metzdorf verspricht mit Band 22 der Schriftenreihe des Stadtarchivs einen "sehr lebendigen Teil der Stadtgeschichte."
Erstmals präsentiert das Stadtarchiv Neuss mit 1.131 Artikeln alle Straßen der Stadt, ihre heutigen und früheren Namen sowie ihre Bedeutungen und Benennungsgeschichten. Dabei behandelt das Buch alle Straßen im Kontext der Geschichte der 26 Neusser Stadtteile (statistischen Bezirke), die ebenfalls mit ihren Besonderheiten in ausführlichen Beiträgen — ergänzt um aktuelle Karten — vorgestellt werden. In Hinblick auf das gut durchdachte Konzept und dessen Ausführung betont Kulturdezernentin Dr. Christiane Zangs den Vorbildcharakter des Werkes für andere Städte: "Wir messen dem Werk eine
hohe Wertschätzung und Bedeutung zu."
Illustriert wird das Nachschlagewerk durch über 700 Abbildungen, vornehmlich aus dem Bestand des Stadtarchivs Neuss. Ein Personen- und ein Straßenregister schaffen übergreifende Zugänge zu allen Einträgen des Lexikons.
Der Halbleinenband ist ab sofort im Stadtarchiv, in der Tourist Information und im Buchhandel für 39,90 Euro erhältlich.