1. Kaarst

Erfolgreiche Kaarster Sportler: Dritter Titel für die Crash Eagles

Erfolgreiche Kaarster Sportler : Dritter Titel am Dritten Advent: Klasse, Crash Eagles!

Den Crash Eagles gelingt das Triple: Der dritte Adventssonntag beschert ihnen den dritten Deutschen Meistertitel in diesem Jahr. In einem spannenden Finale bezwingen die Adler die Panther aus Bissendorf mit 7:4 nach Verlängerung.

Ein außergewöhnliches Jahr in vielerlei Hinsicht.

In allen Nachwuchsklassen den Titel zu erringen ist schon eine bemerkenswerte Leistung, die dem Kaarster Skaterhockey-Verein nach 2016 nun ein zweites Mal gelungen ist. Denn auch die Junioren werden – wie zuvor die Schüler und die Jugend – Deutscher Meister 2021! Der große Aufwand der für den Nachwuchs betrieben wird, trägt also abermals Früchte und sicher dürften auch einige der Protagonisten vom Wochenende bald schon in der Bundesligamannschaft der Crash Eagles auftauchen.
Kaarst startete in der Gruppe B gegen Unitas Berlin mit einem 9:0-Erfolg furios in das Turnier. Im zweiten Spiel wartete einer der Turnierfavoriten, die Bissendorfer Panther. Am Ende stand ein 4:4 Unentschieden auf der Anzeigetafel. Im letzten Spiel der Vorrunde hielten sich die Crash Eagles dann mit einem 4:1 gegen den IHC Atting schadlos. Damit war das Halbfinale erreicht. Dort wartete der Nachbar aus Krefeld, als amtierender NRW-Meister naturgemäß Favorit auf den Titel. Die Adler siegten 4:2: Das Finale war tatsächlich erreicht.

Wie zu erwarten ging es gegen den Rivalen aus Niedersachsen, die Bissendorfer Panther. Bissendorf gelang nach einem gewonnenen Bully die 1:0 Führung (3. Minute). Kurz vor Ende des ersten Drittels bediente Nico Scholten dann Bennet Otten und der schnelle Kaarster Stürmer konnte 14 Sekunden vor Drittelende ausgleichen. Der Treffer zeigte Wirkung bei den Panthern, den nur 34 Sekunden nach dem Beginn des zweiten Abschnittes konnte Joe Jacobs eine Vorlage von Bennet Otten zur 2:1 Führung nutzen und nur weitere 52 Sekunden später bediente Otten dann dessen Bruder Dean Jacobs, der mit einem Schlagschuss gar das 3:1 erzielte. Bissendorf setzte nun alles auf eine Karte und spielte wesentlich offensiver. Sie gingen 3:4 in Führung. Joe Jacobs traf von der Mittellinie aus zum 4:4 (44.). Damit ging es in die Verlängerung.

Bennet Otten (47.Minute) und Luca Roeseler (48.) trafen zum 6:4. Nico Scholten machte dann mit dem 7:4 in der 54. Minute alles klar: Deutscher Juniorenmeister 2021 sind die Crash Eagles Kaarst.

  • Die Crash Eagles unterliegen im Viertelfinale
    Kaarster Crash Eagles im Pech : Nur Rang Fünf beim Europapokal in der Schweiz
  • Strahlende Sieger.⇥Foto: Mauricette Schnider.
    Skaterhockeyspieler der Crash Eagles waren erfolgreich : Kaarster Junioren sind Europapokalsieger
  • Im Finale setzen sich die Crash
    Spannendes Finale : Crash Eagles gewinnen den U13 Europapokal

Damit geht ein Jahr voller Herausforderungen für die Crash Eagles zu Ende. Vor 14 Tagen war noch nicht klar, ob überhaupt gespielt werden kann und daher war die Vorbereitungszeit minimal. Insgesamt war die Veranstaltung schließlich eine runde Sache, wie auch die am Samstag anwesende Bürgermeisterin Ursula Baum bestätigte. Das Konzept mit 2G Plus wurde bestens mit dem unweit der Halle gelegenen Testzentrum der SG Kaarst umgesetzt und von den Teilnehmer/-innen gerne genutzt. Am Ende gab es daher überall zufriedene Gesichter (hinter den Masken natürlich). -ketL