: Kino Kaarst ab heute im Forum an der Halestraße

: Kino Kaarst ab heute im Forum an der Halestraße

Kaarst. Wegen der Modernisierung des Albert-Einstein-Forum, Am Schulzentrum, zieht das Kino Kaarst um: Ab heute ist es voraussichtlich rund ein Jahr lang im Forum der Realschule Halestraße an der Halestraße 5 beheimatet.

Die Filme werden weiter in bewährter Digitaltechnik zu sehen sein. Auch das Seniorencafé wird weiter angeboten: Jeden ersten Mittwoch im Monat gibt’s im Kino ab 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen. „Gut dass wir eine neue Spielstätte gefunden haben und mit dem Kino weiter machen können“, sagt Kino-Organisator Klaus Stevens. Für Radler wird es reichlich Parkplätze geben, Autos können Kinobesucher auf dem Lehrer-Parkplatz der Realschule (von der Neusser Straße aus anzufahren) und auf den Besucher-Parkplätzen der Sparkassen-Filiale abstellen.

Den Anfang im „neuen Kino Kaarst macht heute um 17 Uhr und 20 Uhr der Film „Vice – Der zweite Mann“. Als Ergänzung und Gegenstück zu Michael Moores Dokumentation „Fahrenheit 11/9“ zeigt „Vice“ als bemerkenswerter, unterhaltsamer und nachdenklich machender Spielfilm über den berüchtigten Vize-Präsidenten Dick Cheney (2001 bis 2009) die Blaupause eines heimlichen Staats-Putsches durch einen alles andere als charismatischen Macht-Politiker zusammen mit seiner Frau. Cheney wird dabei eindrucksvoll wiedererkennbar von Christian Bale verkörpert.rore

Mehr von Stadt-Kurier