1. Neuss

Erfolg mit der Jobsuche – beherzigen Sie diese 4 Ratschläge

Jobwechsel : Erfolg mit der Jobsuche – beherzigen Sie diese 4 Ratschläge

Obwohl die Lage des Arbeitsmarkts in Deutschland weit besser ist als in zahlreichen anderen Ländern, kann es auch hierzulande schwer sein, an einen Job zu kommen. Insbesondere dann, wenn es nicht um irgendeine beliebige Arbeitsstelle geht, sondern eine gut bezahlte Position angestrebt wird. Doch die Herausforderung lässt sich meistern und damit das auch Ihnen gelingt, haben wir in diesem Artikel 4 nützliche Ratschläge für Sie.

Schauen Sie sich Jobbörsen im Internet an

Die Weiten des Internets sind unumstritten die beste Anlaufstelle, wenn es darum geht, einen Job zu finden. Schließlich können Sie bequem von zu Hause aus nach Arbeit suchen und sich dabei auf Positionen konzentrieren, die Ihren persönlichen Vorstellungen entsprechen. Ganz zu schweigen davon, dass Jobbörsen wie Kalaydo eine riesige Auswahl bieten und zudem – zumindest von Arbeitsuchenden – kostenlos genutzt werden können. Im Grunde müssen Sie nur den gewünschten Job sowie den Ort angeben und Ihnen werden direkt einige passende Jobs angezeigt. Der ein oder andere ist mit Sicherheit interessant, wobei bestimmte Bereiche wie IT mehr gefragt sind als andere.

  • Der Frühling kommt : Die Garten-Saison mit schönen Deko-Ideen und nützlichen Pflanzen-Tipps einläuten!
  • Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (r.) und Personalamtschef
    Begrüßung durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Personalamtsleiter Jörg Arndt : Annika Geppert ist neue Ausbildungsleiterin beim Rhein-Kreis Neuss
  • Der neue Ninjacross-Parcours stellt auch die
    Action im Stadtbad : Erste Neusser Ninjacross-Meisterschaft

Nutzen Sie soziale Netzwerke

Soziale Medien sind eine super Möglichkeit, um sich mit anderen Personen zu vernetzen und das gilt auch für potenzielle Arbeitgeber. Diesbezüglich gilt es unter anderem Anbieter wie LinkedIn zu nennen. Sofern Sie genug Zeit investieren und ein ansprechendes Profil gestalten, kann es theoretisch sogar passieren, dass Sie von Unternehmen direkt angeschrieben werden. Im Optimalfall müssen Sie also nicht einmal aktiv etwas tun, um an eine Arbeitsstelle zu kommen. Wobei es selbstverständlich nicht schaden kann, wenn Sie sich aktiv um einen Job bemühen und selber die Initiative ergreifen.

Bereiten Sie sich gründlich auf Vorstellungsgespräche vor


Sollte es mit einer Bewerbung geklappt haben, werden Sie womöglich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Das ist zwar eine gute Sache, aber damit ist es noch lange nicht getan. Schließlich müssen Sie bei dem jeweiligen Gespräch überzeugen, um sich am Ende gegen die anderen Konkurrenten durchzusetzen. Das ist nicht immer einfach und Sie sollten sich schon mal auf Fragen einstellen, die Sie möglicherweise vor eine Herausforderung stellen. Zudem werden Sie wahrscheinlich ziemlich nervös sein. Es ist daher wichtig, sich gründlich auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten. Informieren Sie sich also darüber, worauf es dabei ankommt, um zu überzeugen und an die gewünschte Arbeitsstelle zu kommen.

Seien Sie offen für Weiterbildungen


Möglicherweise haben Sie noch nicht die erforderlichen Qualifikationen, um an Ihren Traumjob zu kommen. Das ist in Ordnung und davon sollten Sie sich nicht unterkriegen lassen. Stattdessen ist es besser, wenn Sie schauen, wo Sie sich weiterbilden und Ihre Kenntnisse vertiefen können. Weiterbildungsangebote gibt es so einige und bei manchen davon können Sie sogar Zertifikate und Ähnliches erwerben, um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung zu erhöhen. Generell sollten Sie immer dazu bereit sein, Weiterbildungsangebote zu nutzen. Schon allein aus dem Grund, da wir in einer temporeichen Zeit leben und sich Anforderungen an Arbeitnehmer stetig verändern.

Sie fanden diesen Ratgeber hilfreich und würden gerne andere interessante Artikel lesen? Dann ist unser E-Paper womöglich genau das Richtige für Sie. Schauen Sie am besten einfach vorbei!