1. Neuss

Impffahrten: Rhein-Kreis Neuss und Taxigewerbe vereinbaren Sondertarif

Kreis und Taxigewerbe vereinbaren Sondertarif : Günstige Taxi-Pauschale für Impffahrten

Am 8. Februar starten im Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss am Hammfeld-Damm in Neuss die Corona-Impfungen für die über 80-Jährigen, die zuhause leben. Wer nicht mobil ist, keinen Anspruch auf kostenlose Transporte oder keine Begleitung hat, kann für die Fahrt zur Impfung einen Taxi-Sondertarif nutzen. Darauf haben sich der Rhein-Kreis Neuss und die Taxi-Zentralen verständigt. Die kostengünstigen Pauschalen für Fahrten aus dem gesamten Kreisgebiet umfassen Hin- und Rückfahrt, inklusive Wartezeit während des Impfens.

„Es ist uns wichtig, den Zugang zum Impfen so einfach wie möglich zu gestalten. Ich freue mich, dass hierzu gemeinsam mit der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern im Kreis ein gutes Angebot für die jetzt Impfberechtigten gemacht werden kann“, sagt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Sein Dank gilt auch dem heimischen Taxigewerbe für das sehr günstig kalkulierte Pauschalpaket und die Unterstützung in der aktuellen Pandemie-Lage. Der Kreis wiederum setzt für die Impffahrten die geltende Taxi-Ordnung aus. „Gerade für Seniorinnen und Senioren ist es wichtig, sich wirksam gegen das Virus zu schützen“, betont Petrauschke. Nicht jeder ältere Mensch habe jedoch Kinder oder Enkel, die ihn zum Impftermin begleiten könnten: „Daraus soll keine unüberwindbare Hürde werden.“

  • Bei der Vorstellung des Maker Space
    Maker Space macht Lehrer fit : Rhein-Kreis Neuss stärkt digitalen Unterricht
  • Die Vogelgrippe ist nicht nur für
    Vogelgrippe in Norddeutschland und den Niederlanden : Kreisveterinäramt empfiehlt Vorsichtsmaßnahmen im Rhein-Kreis Neuss
  • Die Beteiligten des Rhein-Kreises Neuss um
    Landrat dankt Beteiligten : Vorbereitungen für Corona-Impfzentrum abgeschlossen

Eine Fahrt von Dormagen-Nievenheim zum Impfzentrum in Neuss kostet in dem jetzt vereinbarten Sondertarif zum Beispiel 25 Euro, von Grevenbroich-Frimmersdorf 43 Euro oder von Meerbusch-Lank-Latum 33 Euro. Insgesamt gibt es 48 Sondertarife zwischen 7 (Neuss-Meertal) und 59 (Jüchen-Hochneukirch) Euro je nach Kommune und Ortsteil - immer inklusive Hinfahrt, Wartezeit und Rückfahrt. Interessenten rufen die jeweils örtlichen Taxirufnummern an.

Alle Taxi-Sondertarife für Impffahrten im Kreisgebiet sind im Internet auf der Website des Rhein-Kreises Neuss unter www.rhein-kreis-neuss.de/coronaimpfung aufgeführt.