1. Neuss

Neuss-Experte Hamzi Ismail der WDR-Lokalzeit: Hamzi ne Frage?

Neuss-Experte in der WDR-Lokalzeit: Hamzi ne Frage? : „Hamzi ne’ Frage?“ - Neugierig auf Neusser Geschichte(n)

Neusser Geschichts-Freaks lieben Hamzi Ismail. In seiner Beitragsserie „Hamzi ne’ Frage“ im Rahmen der WDR-Lokalzeit, Senderzeit 19.30 Uhr, schnappt sich der Reporter regelmäßig skurrile Neusser Themen und geht ihnen auf den Grund. „Was sind die Geheimnisse des Quirinus’ Münster?“, „Was steckt in den Neusser Gruften?“ oder „Woher hat das Chinesenviertel seinen Namen?“ - all das muss geklärt werden.

Sein Interesse und seine Leidenschaft für historisch bisher wenig beleuchtete Details der Quirinusstadt lassen vermuten, dass Hamzi Ismail Neusser sein könnte... Doch auf Nachfrage des Stadt-Kuriers muss der Wahl-Kölner enttäuschen: „Ich komme ursprünglich aus Bayern“, klärt er auf, „ich wurde in Würzburg geboren und lebe mittlerweile seit elf Jahren in Köln.“

Doch woher kommt es, dass er sich in unserer Stadt so gut auskennt und offensichtlich auch ein großes Interesse an Neuss hat? Etwa zwei Drittel seiner Beiträge stammen aus Düsseldorf, doch ein Drittel eben aus Neuss. Ein ordentlicher Proporz im Vergleich zur Landeshauptstadt. „Neuss hat eben viel zu bieten. Und es ist so, dass die Bürger sehr interessiert sind an der langen und reichhaltigen Geschichte ihrer Stadt. Wir haben sehr eifrige und treue Zuschauer aus Neuss. Das weiß ich auch, da sich ein großer Teil meiner Arbeit über die Sozialen Medien abspielt. Ich bitte die Zuschauer, mir ihre Fragern zukommen zu lassen und ein großer Teil kommt über Facebook.“

In den Neuss-bezogenen Facebook-Gruppen sind Hamzis Kurzfilme der Hit, werden fleißig geteilt und diskutiert. „Ich bin den Zuschauern sehr dankbar für ihre neugierigen Fragen und für ihr großes Interesse. Die Sendung war ursprünglich für eine Dauer von ein bis zwei Jahre geplant, mittlerweile sind fünf daraus geworden!“, freut er sich. Hamzi Ismail hat Politikwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie - in Köln und in Istanbul studiert. Anschließend folgte ein journalistisches Volontariat beim WDR. Dort arbeitete er als Redakteur und Reporter. Heute ist er freier Journalist, Autor und Moderator.

Wer ebenfalls eine Frage zu Neusser Geheimnissen hat, kann sie über www.lokalzeit.de oder per facebook an den Reporter richten. Dort sind auch die einzelnen Beiträge zu finden.Hamzis eigener Lieblingsbeitrag ist übrigens die Geschichte des Neusser Blutturmes. Reinschauen lohnt sich!