1. Neuss

Schlägerei an der Ecke Rheintor-/Collingstraße

Ermittler bitten um Hinweise von Zeugen : Schlägerei mit mehr als 20 Männern auf offener Straße

Neuss. Nachdem die Polizei am Montagabend, 29. Mai, gegen kurz vor 19 Uhr mehrere Notrufe wegen einer größeren Schlägerei erhalten hatte, waren Streifenwagen zur Einmündung Rheintorstraße/ Collingstraße ausgerückt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll es zwischen mehreren der beteiligten Personen bereits in den zurückliegenden Tagen zu Streitigkeiten und Auseinandersetzungen gekommen sein. Diese gipfelten nun offenbar darin, dass eine Gruppe von circa 20 Personen einen 20 Jahre alten Mann aus Neuss, seinen 24 Jahre alten Bruder und einen 27 Jahre alten Begleiter auf offener Straße attackierten. Dabei sollen die Angreifer auch Stangen und Äste als Waffen eingesetzt haben.

Vor dem Eintreffen der ersten Streifenwagen waren die Täter bereits in unterschiedliche Richtungen geflüchtet. Drei Tatverdächtige im Alter von 19 bis 24 Jahren konnten im Rahmen der Fahndung ermittelt werden. Das Trio ist im Rhein-Kreis Neuss wohnhaft. Von fünf weiteren Personen wurden im Rahmen der Fahndung die Personalien festgestellt. Ob sie an der Schlägerei beteiligt waren, wird derzeit noch geprüft.

Bei einem der Kontrollierten hatten die Beamten zudem Rauschgift und ein Messer aufgefunden und sichergestellt. Gegen ihn wurde ein gesondertes Verfahren eingeleitet.

Die drei Angegriffenen wurden durch Schläge und Tritte leicht verletzt. Der 20-Jährige musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Das Kriminalkommissariat 21 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 02131/300-0 bei der Kripo zu melden.