1. Neuss

Haare ab für den guten Zweck: Jolina spendet Zopf für It's for Kids

Haare ab für den guten Zweck : Die neunjährige Jolina hilft kranken Kindern

Für ihre schönen langen Haare hat die neunjährige Jolina Krey schon viele Komplimente bekommen. Doch von diesen hat sie sich nun getrennt, um sie zu spenden. Was für eine tolle Geste!

Von ihrer Oma hatte Jolina von der Möglichkeit gehört, anderen mit ihren Haaren zu helfen, und war sofort Feuer und Flamme, erzählt Caroline Krey, die stolze Mutter: „Jolina ist ein richtiger Herzensmensch. Egal ob in der Schule oder draußen, sie hilft überall wo sie nur kann.“ Da sie bei ihrer Internetrecherche nicht fündig wurde, wo genau in Neuss Haare gespendet werden können, startete sie schließlich einen Aufruf in einer Neusser Facebook-Gruppe: „Meine Tochter freut sich schon total, einem Kind oder einem Erwachsenen eine Freude mit ihren Haaren zu machen.“ Viele bewundernde Kommentaren für ihr Engagement erhielt die Neunjährige schon im Vorfeld, sodass schließlich auch Tobias Adolphs aus Allerheiligen, ein Unterstützer der Stiftung „It’s for Kids“, darauf aufmerksam wurde.

Mit Haarspenden hat die Stiftung bereits über 140.000 Euro erhalten, wodurch jedes an krankheitsbedingtem Haarausfall leidende Kind in Deutschland bis 18 Jahren zuzahlungsfrei eine Echthaarperücke bekommen kann. Normalerweise liegt der Eigenanteil bei 2.000 bis 3.000 Euro. Schnell stand für Jolina fest, dass sie die Stiftung unterstützen möchte. So wurde schnell ein Termin in einem Friseursalon auf der Furth, wo sie mit ihrer Familie lebt, gemacht. „Endlich kann ich meine Haare alleine bürsten“, freut sie sich auf den Kurzhaarschnitt. Denn die Pflege der langen Mähne hat einige Zeit und Geduld von Mutter und Tochter in Anspruch genommen – und geziept habe das Entwirren der Haare auch ganz schön.

Kurz vor dem ersten Schnitt ist Jolina noch ein wenig nervös. Foto: Kurier Verlag GmbH/Daniela Furth

„Weißt du, wie viele Menschen stolz auf dich sind? Das kannst du gar nicht glauben“, begrüßt Adolphs die Neunjährige vor dem Friseursalon und ein breites Grinsen breitet sich auf ihrem Gesicht aus. Als Jolina schließlich auf dem Friseurstuhl sitzt, ist sie doch ein wenig aufgeregt, doch die Entscheidung steht: Die Haare sollen ab. Über 25 Zentimeter – erst ab dieser Länge ist eine Spende überhaupt möglich – lang ist der blonde Zopf, den die Neunjährige schließlich stolz in den Händen hält. Sicher in einem Briefumschlag verstaut wird dieser an die Haarmanufaktur Rieswick, gesendet. Die Manufaktur fertigt aus dem Echthaar hochwertigen Haarersatz an. „It’s for Kids“ erhält den Ankaufspreis für das Naturhaar und kann dadurch Kinderschutzprojekte unterstützen.

„Das hat gar nicht wehgetan und wächst auch wieder nach“, möchte Jolina auch andere ermuntern, diesen Schritt zu wagen. Für sie steht bereits fest: Sie wird ihre Haare wieder wachsen lassen, um ein weiteres Mal spenden zu können. „Dann bis zu den Knöcheln“, lacht sie. Bis die Haare nachgewachsen sind, weiß sie den Kindern, die von der Stiftung unterstützt werden, schon auf andere Weise zu helfen: „Als nächstes werden Kuscheltiere und Spielzeug aussortiert!“ Weitere Informationen zur Stiftung sowie zur Haarspende gibt es unter www.its-for-kids.de.