1. Neuss

"Neuss packt an" sammelt für Obdachlose

Neuss packt an sammelt Samstag Spenden : Aktion „Offener Kofferraum“ für Neusser Wohnungslose

Die Obdachlosenhilfe „Neuss packt an – warm durch die Nacht“ hat sich die Unterstützung der Wohnungslosen – auch in der Corona-Krise – auf die Fahnen geschrieben. Nach unserem Artikel kamen zahlreiche Anfragen aus der Bevölkerung. Daher hat das Team von Neuss packt an spontan die Aktion „Offener Kofferraum“ für den kommenden Samstag geplant.

In der vergangenen Woche hatte die Obdachlosenhilfe „Neuss packt an“ Probleme (wir berichteten, lesen Sie hier noch mal die ganze Geschichte). „Leider ist es im Moment wirklich nicht einfach, unsere Wohnungslosen zu versorgen“, hatte Steffie Johnen vom Helferteam erklärt. Ein Spendenverteiler musste bereits ausfallen.

Die Hilfsbereitschaft in Neuss und Umgebung sei immer sehr hoch. Dennoch gehen auch die Vorräte der Gruppe rapide aus. Einen Lichtblick gab es am Samstag, als eine Familie aus Uedesheim ganz spontan im Bekannten- und Freundeskreis einen Aufruf unter dem Motto „Lebensmittel für Neuss-packt-an“ in die Wege geleitet habe.

Foto: Neuss packt an/privat

Dann gingen immer mehr Anfragen von Neussern, die helfen wollen, bei der Gruppe ein. Daher überlegten sich die Ehrenamtler spontan eine tolle Aktion namens „Offener Kofferraum“: Am kommenden Samstag wird an drei Stellen in Neuss ein silberner Dacia Dokker für jeweils eine halbe Stunde mit offenem Kofferraum abgestellt und Spenden können eingeladen werden. Ein Helfer des Neuss-packt-an-Teams wird deutlich sichtbar in gelber Warnweste in der Nähe sein.

Das Fahrzeug ist nicht für Kleidung gedacht, auch Zelte, Schuhe oder sonstiges Equipment sollten hier nicht abgegeben werden. Auf der Prioritätenliste ganz oben stünden Lebensmittel und Hygieneartikel. „Auch für uns ist dies ein improvisierter ,Feldversuch’. Wenn er erfolgreich verläuft, werden wir sicherlich erneut und auch andere Standorte anfahren“, erklärt das Team.

Von 10 bis 10.30 Uhr steht der Wagen auf dem Parkplatz bei Edeka, Aldi und Co. auf der Moselstraße/Holzheimer Weg, von 10.45 bis 11 Uhr ist die Spende vor Edeka Gossens, Schellbergstraße 9, möglich und von 11.30 bis 12 Uhr wartet der offene Kofferraum beim Imbiss am Kaufland-Parkplatz, Römerstraße 120.

Foto: Neuss packt an/privat

Gesammelt werden jegliche verpackten, noch haltbaren Nahrungsmittel wie Eintöpfe, Obst- und Fischkonserven, Nudeln, Reis, Instant Kaffee und vieles mehr. Zudem werden Hygieneartikel für Herren wie Duschgel, Shampoo, Einweg-Rasierer, Rasiergel und -schaum, Handcreme, Nivea Creme und derlei mehr benötigt. ️

Weitere Infos dazu gibt es auf der Facebook-Seite der Obdachlosenhilfe. Einfach nach „Neuss packt an – warm durch die Nacht“ suchen.