: Integrationslauf: Wer läuft mit?

: Integrationslauf: Wer läuft mit?

Neuss. Die DJK Rheinkraft veranstaltet am morgigen Donnerstag, 3. Oktober, den 1. Neusser Integrationslauf auf der Ludwig-Wolker-Anlage am Jean-Pullen-Weg. Mit Unterstützung der Stadt, des Stadtsportverbands und des Raums der Kulturen soll ein Zeichen für Integration und Inklusion durch Sport gesetzt werden.

Der Lauf ist offen für alle Bürger. Im Anschluss an den 1.500-Meter-Kinderlauf, den 400-Meter-Bambini-Lauf und den Integrationslauf/-walk über fünf Kilometer findet ein interkulturelles Familienfest auf der Ludwig-Wolker-Anlage statt. 300 Teilnehmer, unter anderem aus Kulturvereinen, Schulen, Schützenzügen, Flüchtlingsheimen, Neusser Sportvereinen und Stiftungen, haben sich bereits für den Lauf angemeldet. Kurzentschlossene können sich auch noch am 3. Oktober ab 9 Uhr gegen einen kleinen Aufpreis vor Ort nachmelden. Bürgermeister Reiner Breuer, Schirmherr des Laufs, meint: „Es ist mir ein persönliches Anliegen, Integration durch Sport zu unterstützen. Am Tag der Deutschen Einheit hat dies eine besondere Symbolkraft.“

Mehr von Stadt-Kurier