1. Neuss

Neuss Corona Hilfe Tim Pukies sucht Medizinveteranen

: Medizin-Veteranen gesucht: www.corona-care-neuss.de

Jeder kann und muss seinen Beitrag leisten, um der aktuellen Coronakrise Herr zu werden.

Das dachte sich auch der 18-jährige Tim Pukies und so rief er die Internetseite www.corona-care-neuss.de ins Leben, die bisher ungenutztes medizinisches Know-How aufspüren und bündeln soll. Über das neue Online-Angebot können sich Menschen mit medizinischer Vorbildung melden, die momentan nicht im Dienst sind, aber jetzt – wo Not am Mann ist – schnell und unbürokratisch helfen wollen.

„Zum Beispiel ein Arzt in Rente oder eine Intensiv-Krankenschwester im Ruhestand, die nicht weiter tatenlos bleiben wollen, können sich bei uns melden“, erklärt Tim Pukies, „wir bündeln die Angebote und vermitteln sie dahin, wo akut Not am Mann ist.“ Menschen mit Vorerfahrung in der Pflege sind gefragt: Können Sie einen Tag am Wochenende in einem Altenheim helfen?

  • Im vergangenen Jahr hatten (von links)
    Neusser helfen bedürftigen Kids in Rumänien : Neusser sorgen zum Fest für strahlende Kinderaugen
  • Auch der Neusser Hauptbahnhof wird mit
    Kampf gegen die Corona-Pandemie : Anti-Corona-Lack für Neusser Bahnhöfe
  • Die Obdachlosenhilfe Neuss packt an hat
    Großzügige Spenden hatten das Festtagsmahl für Obdachlose möglich gemacht : „Neuss packt an“ lud wohnungslose Neusser zum deftigen Gänseessen ein

Die Mitarbeiter, die aktuell in pflegenden Berufen arbeiten, waren schon vor der Pandemie am Limit. Wenn zum Beispiel irgendwo ein mobiler Pflegedienst ausfällt, können die Freiwilligen einspringen.

Der junge Neusser ist ehrenamtlicher Sanitäter bei den Johannitern und ist auch durch Erfahrungen im Testcenter Corona Neuss (TCN) im Neusser Norden bestens über den Ernst der Lage informiert.