: Sarah Becher will Neuss jetzt zur Hip-Hop-Stadt machen

: Sarah Becher will Neuss jetzt zur Hip-Hop-Stadt machen

Die 28-Jährige Sarah Katharina Becher (Künstlername Sara Kate) ist seit Dezember 2018 Reuschenbergerin und sie hat ambitionierte Pläne: Sie will die Welt des Hip-Hop-Tanzes umkrempeln und hat sich dafür Neuss und speziell Reuschenberg als Standort ausgesucht.

Reuschenberg.Nach ihrer Ausbildung in einer Kfz-Werkstatt in Trier beschloss Sara Kate, das Hobby zum Beruf zu machen und konzentrierte sich ganz auf ihre Tanzkarriere.

Nach eigenem Trainerschein, den nötigen Lizenzen und einer zweijährigen Vollzeitausbildung ist sie heute als Tänzerin und staatlich anerkannter Tanzpädagogin in der Ausbildung aktiv. Mit der „Michael Jackson Tribute Show“ tourt sie derzeit durch ganz Deutschland. Sie wird für Workshops im In- und Ausland gebucht, tanzte bereits im Fernsehen bei ProSieben, „Masters of the Dance“ und vielen anderen großen Events.

Derzeit gibt Sara Kate Kurse im Familienzentrum Weberstraße, doch ihr Ziel ist es, eine eigene Tanzschule aufzubauen. Allerdings nicht nur eine Tanzschule, sogar Filialen in ganz Deutschland sind schon fest eingeplant. Doch das ist erst einmal natürlich noch Zukunftsmusik. Ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Hip-Hop Tanzpädagogin schloss sie im Jahr 2018 in Freiburg ab, es folgten Fortbildungen in Los Angeles, in der Schweiz und in Polen. Seitdem hat sie als Workshop-Dozentin in Berlin, Trier und Basel gearbeitet. Jetzt ist sie auf der Suche nach passenden Kontakten in der heimischen Tanzszene, die ihr dabei helfen wollen, ihren Traum von der Hip-Hop-Metropole Neuss zu verwirklichen. Dabei muss es sich nicht nur unbedingt um Tanzspezialisten handeln, auch andere Elemente der Hip-Hop-Kultur, wie Rap und Graffiti will Sara Kate in ihr Gesamtkonzept integrieren. Ihr ist es wichtig, ein funktionierendes Netzwerk aufzubauen.

Bei einer Streetshow, die Sara Kate am Samstag, 17. August, 12 bis 15 Uhr, mit einigen ihrer Schützlinge auf dem Rathausplatz aufführen will, kann man sich von ihrem Können überzeugen. Gerne würde die Reuschenbergerin mit einigen Kindern eine Meisterschaftsgruppe aufstellen. Events wie Tanzcamps und Open-Air-Veranstaltungen kann sie sich ebenfalls gut vorstellen. Per E-Mail kann man über sarakate.dance@

gmail.com mit ihr in Kontakt treten. Selbstverständlich ist sie auch auf YouTube, Facebook und Instagram (Name: Sarah_Kate_91) unterwegs. In Neuss fühlt sie sich schon jetzt sehr wohl und erkennt die vielen Vorzüge im Gegensatz zu ihrer Geburtsstadt Trier. Sara Kate: „In Neuss ist wesentlich mehr los als in Trier! Außerdem ist es logistisch gesehen wesentlich günstiger gelegen. Man ist sehr schnell in den Metropolen, auch Holland und Belgien kann man schnell erreichen. Und das ist natürlich wichtig, da ich viel unterwegs ist bin. An Reuschenberg gefällt mir besonders, dass es so schön grün ist. Ich muss nur vor die Tür gehen und schon bin ich mit meinem Hund im Grünen, herrlich!“T. Broich

Mehr von Stadt-Kurier