Schützenfest Grimlinghausen: S.M. Bernd I. Lange und Angelika

Schützenfest Grimlinghausen : Bernd I. (Lange) und Angelika sitzen auf dem Thron in Grimlinghausen

Das Majestätenpaar Bernd I. und Angelika Lange befindet sich auf den Höhepunkt seines Regierungsjahres, jetzt freuen sie sich gemeinsam mit allen Grimlinghausenern auf das 164. Schützenfest. Die Idee, sich als Kandidat für den Königsvogelschuss zu melden, entstand bei Bernd und Angelika an ihrem Hochzeitstag, den sie 2017 in der Türkei verbrachten.

Bernd und Angelika Lange wohnen in Grimlinghausen und sind besonders stolz, den Bürger-Schützenverein in diesem Jahr zu repräsentieren. Im Jahr 2019 sollten drei wichtige Termine besonders gewürdigt werden. Das Ehepaar feiert 2019 seine Rubinhochzeit (40 Jahre). Zudem wird der König in diesem Jahr für die 50-jährige Mitgliedschaft im Bürger-Schützenverein geehrt. Vor dem Schützfest vollendete er sein 60. Lebensjahr. Bessere Gründe waren somit für eine Kandidatur nicht denkbar.

Bernd gab seine Bereitschaft rechtzeitig bekannt, bat aber um einen weiteren Kandidaten, da er nur aus einem Wettkampf heraus als der neue Schützenkönig hervorgehen wollte.

Am Schützenfestmontag 2018 setzte er sich in einem spannenden Schießen mit dem 51. Schuss gegen seinen Mitbewerber Rainer Ott, Regimentsoberst aus dem Hubertuszug „Hippelänger Prachtkerle“, durch. Er ist somit der dritte Schützenkönig aus dem Tambourcorps „Rheinklänge“, nach Peter Schillings (1987/88) und Egon Reipen (1997/98).

Bernd Lange ist 60 Jahre alt und verbrachte seine Kindheit bei der Oma in Grimlinghausen. Die Eltern wohnten damals auf der Furth, wo er auch die Schule besuchte. Er absolvierte die Ausbildung zum Maschinenschlosser beim Unternehmen Bauer und Schaurte auf der Neusser Furth. Dort verdiente er 40 Jahre lang seinen Lebensunterhalt. Nach Schließung des Betriebs arbeitet er nun als Logistikfachkraft bei der Firma Novopress in Neuss.

Seine Ehefrau Angelika (58) hat die Begeisterung für das Schützenwesen von den Eltern Maria und Peter Schillings geerbt. Diese waren 1987/1988 das Schützenkönigspaar in Grimlinghausen. Nach dem Schulabschluss absolvierte Angelika die Ausbildung zur Apothekenhelferin. Sie wechselte später in den Verkauf der Firma Heinemann und der Bäckerei Haas in Neuss. Da sie gerne Umgang mit Menschen hat, arbeitet Angelika seit mehr als 27 Jahren beim Neusser Unternehmen Veolia. Sie betreut als Objektleiterin ihren Kundenstamm. Der Sohn Enrico war viele Jahre Mitglied im Tambourcorps „Rheinklänge“ und beherrschte alle Instrumente. Er hat jedoch mittlerweile andere Interessen und ist oft am Rhein beim Angeln anzutreffen.

Das Königspaar teilt die Begeisterung für den Fußball. Angelika freut sich für den 1. FC Köln, Bernd ist Fan des FC Schalke 04 und somit sehr leidensfähig. Gemeinsame Urlaube in der Türkei werden für die aktive Erholung genutzt. Große Freude bereitet Angelika und Bernd die Erziehung und Betreuung des Schäferhunds Arango, der hat jedoch die ganze Familie fest im Griff. Das größte Hobby ist natürlich die Musik. Bernd ist seit 1969 aktives Mitglied im Grimlinghauser Tambourcorps „Rheinklänge“. Vorher wurde er zwei Jahre an verschiedenen Instrumenten ausgebildet. Majestät erinnert sich daran, dass er seine erste Uniform durch Feldarbeit beim Bauern Karl-Heinz Buschhüter verdient hat. Schon als kleiner Junge bewunderte er die Schützenkönige und wollte auch einmal König werden. Sein Schwiegervater Peter („De Schnäuz“) Schillings hörte 1992 als Tambour-Major auf.

Bernd stellte sich zur Wahl und übernahm den „Küs“, bis er 2013 aus gesundheitlichen Gründen das Amt des Tambour-Majors an Daniel Hamacher weiter gab. Für das Schützenjahr 2018/2019 wurde der König von allen Verpflichtungen im Tambourcorps freigestellt. Viel beachtete Auftritte bei den Schützenfesten in Driesch, Kapellen, Korschenbroich, Erfttal, Neuss und natürlich in Grimlinghausen machten ihn als Tambour-Major und sein Tambourcorps einem großen Publikum bekannt. Erwähnt werden sollten noch die musikalische Begleitung der Prinzengarden in Köln und Krefeld zu vielen Terminen beim Karneval. Ebenfalls stellen sich die Musiker beim Umzug zu St. Martin in Grimlinghausen regelmäßig zur Verfügung. Die gemeinsame Bilanz des bisherigen Schützenjahres lässt keine Wünsche offen: „Wir haben bislang alle Termine wahrgenommen, richtig viel Spaß gehabt und auch neue, nette Menschen kennen gelernt. Keine Minute als Königspaar möchten wir missen“. Angelika und Bernd raten allen unentschlossenen Schützen und deren Frauen: „Werdet Schützenkönig und ihr bereut diesen Entschluss auf keinen Fall“. Ihre Vorbereitungen für das kommende Schützenfest sind soweit abgeschlossen. Jetzt genießen sie ihr restliches Königsjahr und freuen sich riesig auf das absolute Highlight, das Grimlinghauser Bürger-Schützenfest vom 10. bis 13. August 2019. Bernd I. Lange und Angelika wünschen allen Bürgern, Schützen und Besuchern des 164. Heimatfestes unbeschwerte Stunden bei bestem Schützenwetter.

Mehr von Stadt-Kurier