Autobahn 57 wurde voll gesperrt Unfall auf der A57: Zwei Lkw kollidieren – keine Verletzten

Neuss · Am Montag, 24. Juni, rückte die Feuerwehr um 14.39 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A57 in Fahrtrichtung Krefeld aus. Dort war ein Unfall zwischen zwei Lkw gemeldet worden.

 Auf der A 57, in Höhe des Rastplatzes Morgensternsheide, kam es zu einer Kollision zweier Lkw.

Auf der A 57, in Höhe des Rastplatzes Morgensternsheide, kam es zu einer Kollision zweier Lkw.

Foto: Feuerwehr Neuss

An der Einsatzstelle, in Höhe des Rastplatzes Morgensternsheide, standen zwei Lastkraftwagen in der Mittelleitplanke. Beide Fahrzeuge waren zuvor miteinander kollidiert. Glücklicherweise waren die beiden Fahrer nicht eingeklemmt. Nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst wurde festgestellt, dass keiner der Fahrer ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Aus beiden Lkw liefen jedoch große Mengen Betriebsmittel aus, was eine vollständige Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Krefeld erforderlich machte.

Die Verunreinigung der Fahrbahn wurde durch Straßen NRW beseitigt.