1. Neuss

Yildirim Yilmaz will VfR Neuss weiter in Richtung Erfolg führen

Wie der Präsident den Verein aus der tiefen Krise holte : Yildirim Yilmaz will VfR Neuss weiter in Richtung Erfolg führen

Als Yildirim Yilmaz vor drei Jahren zum Präsidenten des VfR Neuss gewählt wurde, begann für den damals krisengeschüttelten Fußballverein eine Zeit der Konsolidierung: Yilmaz führte den Verein für Rasensport in ruhigere Fahrwasser – ein gelungener Neuaufbau, der jetzt mit der Wiederwahl des engagierten, im positiven Sinne „Fußballverrückten“ belohnt wurde.

2017 stand der VfR kurz vor der Auflösung: Die Herren kickten mehr schlecht als recht in der Kreisliga C, die Jugendabteilung lag brach, Skandale sorgten immer wieder für Gesprächsstoff. Mittlerweile spielt die Erste in der Kreisliga A, die Zweite in der Kreisliga B. Der Nachwuchs wurde kräftig aufgebaut: Yilmaz betreut selbst die Mini-Bambini, weiter gibt es je eine Bambini-, E-, D- und C-Jugend-Mannschaft. Die Zahl der Mitglieder stieg in drei Jahren von knapp 30 auf rund 300 Kicker.

Die positive Entwicklung des Vereins wurde auch im Rathaus beobachtet und dementsprechend belohnt: Seit einigen Monaten ist das Jahnstadion die neue Heimat des VfR, der bis dahin seit dem Abriss seines Stadions an der Hammer Landstraße auf der Bezirkssportanlage in Weckhoven untergebracht waren. „Wir fühlen uns wohl in der Stadtnähe“, freut sich Yilmaz über die neue Heimat an der Jahnstraße.

Die Stadt hat hier zwei Garagen für Ausrüstung, Physio- und Besprechungsraum zur Verfügung gestellt. Auch das Equipment der „VfR-Engel“ wird hier verstaut; die rund zehn Personen starke ehrenamtliche Truppe kümmert sich unter anderem bei den Heimspielen, zu denen im Durchschnitt 150 bis 200 Zuschauer kommen, um den Verkauf von Würstchen und Getränken.

„Tradition mit Zukunft“ lautet die Überschrift der Erfolgsgeschichte, die Yilmaz weiter schreiben möchte. Und die Mitglieder trauen ihm dies zu: 96 Prozent der Anwesenden auf der Jahreshauptversammlung schenkten ihm für weitere drei Jahre ihr Vertrauen.Wer Interesse hat, im Trikot des VfR Neuss zu spielen, sich dort zu engagieren oder ihn als Sponsor zu unterstützen, erhält weitere Informationen unter www.vfrneuss.de.