1. Kaarst

SPD Kaarst: Lars Kuhlmeier will Bürgermeister werden

Das Votum fiel einstimmig aus : SPD: Lars Kuhlmeier will Bürgermeister werden

Der Vorstand der Kaarster SPD hat Lars Kuhlmeier als Kandidaten für die anstehende Bürgermeisterwahl nominiert. Das Votum für den 40-Jährigen, der seit über zehn Jahren im Vorstand der SPD Kaarst aktiv ist, fiel einstimmig aus.

„Das ist ein toller Vertrauensvorschuss“, freut sich Lars Kuhlmeier über den großen Rückhalt. Für den 3. März ist dann die Versammlung geplant, auf der er sich bei den Parteimitgliedern als Kandidat für das Amt bewirbt und offiziell nominiert werden soll. „Ich möchte mit den Menschen in Kaarst meine Idee für eine lebenswerte, digitale und bezahlbare Stadt verwirklichen. Dafür werde ich in den kommenden Monaten intensiv werben“, kündigt Lars Kuhlmeier an.

Seine langjährigen politischen Erfahrungen durch Beruf und Ehrenamt möchte er intensiv nutzen, um Kaarst zu modernisieren. „Kaarst muss mehr als bestmöglich auf anstehende Herausforderungen vorbereitet sein, es muss real etwas passieren! Damit wir alle uns hier auch in 20 Jahren wohl fühlen und leben können. Das geht nur, wenn eine Stadtspitze klare Vorstellungen hat“, betont Kuhlmeier, „aber auch ein offenes Ohr für die Anliegen, die die Menschen wirklich bewegen.”

  • Uschi Baum (links) kam auf 29,6
    Die Bürgermeisterfrage entscheidet sich am 27. September : Baum gegen Christoph – Jetzt geht es in die Stichwahl
  • Jeder nur ein Kreuz: Es gibt
    Corona und viele Kandidaten machen es spannend : Es geht um die Zukunft unserer Stadt: Am 13. September wird gewählt!
  •  Noch am Wahlabend bedankte sich die 53-Jährige im Vorster Georg-Büchner-Gymnasium nach der Wahlpräsentation bei ihrem Team und bei ihrem Gegner Lars Christoph (CDU) für einen fairen Wahlkampf. <![CDATA[]]>
    : Kaarst hat eine neue Bürgermeisterin

Zur Person: Geboren 1979 in Dortmund ist Lars Kuhlmeier vor knapp 30 Jahren ins Rheinland gekommen. Kaarst ist er seit seiner Kindheit eng verbunden, als er wie viele heutige Kaarster mit seiner Familie nach Kaarst zog. Nach dem Abitur am Albert-Einstein-Gymnasium im Jahr 1998 begann er ein Studium an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität, das er 2005 erfolgreich abschloss. Bereits seit 2006 arbeitet er im Landtag NRW und ist dort mittlerweile als Büroleiter in verantwortlicher Position tätig. Politische Erfahrung sammelte er außerdem durch seine ehrenamtliche politische Tätigkeit auf Stadt- und Kreisebene. Er ist seit 2019 verheiratet.