1. Neuss

Einsatz in Neusser Innenstadt: Polizei nimmt Beteiligte in Gewahrsam

Streit eskaliert in Innenstadt : Polizei nimmt Beteiligte in Gewahrsam

Am späten Samstagabend, 24. Oktober, gegen 21.40 Uhr, erhielt die Polizei über mehrere Zeugen Kenntnis von einer Auseinandersetzung in der Neusser Innenstadt. An der Kapitelstraße habe sich, nach einem zunächst verbalen Streit zwischen mehreren Männern, eine Schlägerei entwickelt.

Aufgrund unterschiedlicher Angaben zur Anzahl der Personen, wurden mehrere Streifenwagen zum Einsatzort entsandt. Dort schilderten Zeugen, dass es insbesondere zwischen vier Personen (32, 33, 35 und 39 Jahre alt) zu einem Streit gekommen sei. In dessen Verlauf soll der 32-jährige Neusser von den Beteiligten mit Flaschen beworfen und auch getreten worden sein.

Während der Ermittlungen vor Ort zeigte sich einer der Tatverdächtigen, ein 35-jähriger Neusser, äußerst renitent. Als die Polizisten ihm einen Platzverweis erteilten, weigerte sich der Mann vehement, den Ort zu verlassen. Er störte nicht nur die polizeilichen Maßnahmen sondern griff einen Beamten auch körperlich an.

  • Steinwurf auf KSOD-Auto : Polizei ermittelt gegen eine Gruppe junger Männer
  • Sie zerreißen gemeinsam das „Wir schließen“-Plakat
    Kaufhaus in der Innenstadt schließt doch nicht : Neusser Kaufhof gerettet!
  • Wie die Polizei verrät, gibt es
    Polizei sucht Zeugen : Taschendiebe in Innenstadt erfolgreich

Zur Verhinderung weiterer Straftaten beabsichtigten die Ordnungshüter den Aggressor in Gewahrsam zu nehmen. Mit dieser Maßnahme war offenbar nicht nur er, sondern auch sein 33-jähriger Begleiter überhaupt nicht einverstanden; beide leisteten Widerstand. Das alkoholisierte Duo wurde in Gewahrsam genommen und zur Wache gefahren, wo sie den Rest der Nacht verbringen mussten. Ein Bereitschaftsarzt entnahm bei allen Beteiligten die erforderlich gewordenen Blutproben.

Ein Polizeibeamter erlitt bei der Aktion leichte Verletzungen, konnte seinen Dienst jedoch weiter versehen. Die Hintergründe, die zu der Auseinandersetzung geführt haben, sind noch nicht geklärt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen bei der Kripo.